Ausbildung als Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft

Mit freundlicher Unterstützung der EGN Entsorgungsgesellschaft Niederrhein mbH

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft

Meister für Kreislauf- und Abfallwirtschaft und Städtereinigung
Mit etwas Berufspraxis hat man die Berechtigung, sich zum Meister für Kreislauf- und Abfallwirtschaft und Städtereinigung weiterzubilden. Das dauert zwischen sechs Monaten und zwei Jahren, danach übernimmt man im Betrieb Führungsaufgaben. Die Meisterprüfung wird vor der IHK abgelegt.

Techniker der Fachrichtung Umweltschutztechnik
In der Weiterbildung zum Techniker der Umweltschutztechnik, die an einer Fachschule stattfindet, muss man sich für einen Schwerpunkt entscheiden. Zur Auswahl stehen: Wasserver- und -entsorgungstechnik, Verfahrenstechnik, Erneuerbare Energien oder Labortechnik. Als Umweltschutztechniker kann man zum Beispiel Verfahren erforschen, mit denen man Müll noch umweltfreundlicher weiterverarbeiten oder sogar als regenerative Energie nutzen kann. Die Weiterbildung dauert in Teilzeit vier und in Vollzeit zwei Jahre.

Umweltschutzfachwirt
In der Weiterbildung zum Fachwirt lernt man unter anderem mehr zum Thema Umweltschutz. Nach vier Monaten bis zwei Jahren kann man die Prüfung ablegen und sich als Experte für Umweltschutz in einer Firma bewerben oder im jetzigen Betrieb eine neue Position übernehmen.

Wie sind die Zukunftsaussichten als Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft?
Eine nachhaltige und ressourcenschonende Kreislauf- und Abfallwirtschaft ist und bleibt eine der ganz großen Herausforderungen für Industrie und Wirtschaft – und damit auch für den öffentlichen Dienst und seine Angestellten. Ganz klares Ziel ist es, immer neuere Verfahren zu entwickeln, um Rohstoffe nicht zu erschöpfen und das Grundwasser nicht zu belasten. Aber auch die alltägliche Müllentsorgung wird immer wichtig sein: Schließlich produzieren wir immer und überall Müll. Mit einem Beruf in dieser Branche wählt man also einen Beruf mit Zukunft.

 

 

 

Die Karriere bei der EGN Entsorgungsgesellschaft Niederrhein mbH

Wenn du nach deiner Ausbildung zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft bei der EGN übernommen wirst, kannst du dich für einen der drei Schwerpunkte entscheiden: Vertrieb, Logistik oder Entsorgungsanlagen. In regelmäßigen Mitarbeitergesprächen kannst du gemeinsam mit deinem Vorgesetzten über mögliche Karriereschritte sprechen. Denkbar wäre der Meister für Kreislauf-, Abfallwirtschaft und Städtereinigung, die Weiterbildung zum Techniker oder zum technischen Betriebswirt. Aber auch ein Studium im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen kann dir neue Karrierechancen eröffnen.

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...Abfälle korrekt entsorgen, so dass die Umwelt nicht unnötig belastet wird.
  • ...Gabelstapler fahren.
  • ...Einsatz- und Fahrtenpläne erstellen.
  • ...Einsatz- und Fahrtenpläne erstellen.
  • ...Proben entnehmen und im Chemielabor untersuchen.
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos