Ausbildung als Fachkraft für Medizinprodukteaufbereitung

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst (möglich)
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Fachkraft für Medizinprodukteaufbereitung

Zu Beginn deiner Ausbildung verdienst du rund 900 Euro im Monat. Diese Ausbildungsvergütung erhältst du von dem Krankenhaus, in dem der Praxisteil deiner Ausbildung abläuft. Im zweiten Jahr kannst du mit rund 950 Euro rechnen, im dritten Jahr sind es rund 1000 Euro brutto. Für die Schule fallen allerdings Gebühren an. Diese liegt bei knapp 260 Euro im Monat.

Wieviel kann ich als Fachkraft für Medizinprodukteaufbereitung später verdienen?

Dein Gehalt als Fachkraft für Medizinprodukteaufbereitung hängt vor allem von deinem Arbeitgeber ab. In einem städtischen Krankenhaus wirst du nach TVöD vergütet. Da die Ausbildung noch neu ist, ist Stand 2016 noch keine eindeutige Eingruppierung in die Entgelttabellen möglich. Im Durchschnitt liegen die Gehälter bislang zwischen 1800 und 2400 Euro brutto im Monat. Hinzukommen Schichtzulagen, Zulagen für Arbeit an Sonn- und Feiertagen sowie Urlaubs- und Weihnachtsgeld.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 900 €
    1. Lehrjahr
    900 €
  2. 950 €
    2. Lehrjahr
    950 €
  3. 1000 €
    3. Lehrjahr
    1000 €
  4. Einstiegsgehalt
    1800-2200 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1800 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 3300 €
  2. Gesundheits- und Krankenpfleger/in
    Minimum: 1800 €
    Gesundheits- und Krankenpfleger/in
    Maximum: 3000 €
  3. Kauffrau/mann im Gesundheitswesen
    Minimum: 1800 €
    Kauffrau/mann im Gesundheitswesen
    Maximum: 3200 €
  4. Altenpfleger/in
    Minimum: 1800 €
    Altenpfleger/in
    Maximum: 3200 €
  1. Dieser Beruf
  2. Gesundheits- und Krankenpfleger/in
  3. Kauffrau/mann im Gesundheitswesen
  4. Altenpfleger/in

Was ist, wenn mein Betrieb keinen Tarifvertrag hat?

Arbeitgeber wie private Reinigungsdienste zahlen nicht nach Tarif, dein Gehalt wird daher verhandelt. Auch hier kannst du mit mindestens 1800 Euro brutto im Monat rechnen. Auch, ob du Urlaubs- und Weihnachtsgeld bekommst, hängt vom Arbeitgeber ab.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos