Sugar image big ausbildung zum fischwirt
Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
saisonabhängig
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Verdienst:

1. Jahr: 450-630 Euro
2. Jahr: 480-680 Euro
3. Jahr: 530-730 Euro

Fischwirt/in

Wusstest du schon, dass...

  • Fische in Raub- und Friedfische unterteilt werden?
  • Fischwirt ein relativ seltener Beruf ist? 2011 haben in allen Bereichen zusammen nur 99 Azubis die Ausbildung angefangen.
  • die deutsche Hochsee- und Küstenfischerei nicht nur in der Ost- und Nordsee fischt, sondern z.B. auch im Pazifik und vor der norwegischen Küste?
  • du für die Ausbildung zum Fischwirt gut in Naturwissenschaften sein solltest, v.a. in Biologie?
  • die Europäische Union festlegt, wann, wo und wie viel gefischt werden darf?
  • sich in Deutschland tiefgekühlter Fisch am besten verkauft?

Oder fischst du lieber in Flüssen und Seen? Dann ist der Bereich „Seen- und Flussfischerei“ in der Ausbildung zum Fischwirt genau das Richtige für dich. Du bist an und auf Flüssen und Seen unterwegs und fängst die richtigen Fische zur Weiterverarbeitung und für den Verkauf. Es gehört auch zu deinen Aufgaben, die Gewässer nicht leer zu fischen, sondern dich auch um den natürlichen Fischbestand zu kümmern. Dabei beobachtest du auch, ob genug Fische vorhanden sind und ob sie sich genug fortpflanzen. Damit nicht plötzlich eine Fischart ausstirbt, bringst du sie mit speziellen Besatz- oder Brutfischen zusammen und sorgst so dafür, dass sie sich weiter vermehren.

Die Leidenschaft für Wasser, die Natur und Fische ist für die Ausbildung zum Fischwirt also Voraussetzung. Für welchen der Schwerpunkte du dich entscheidest, ist natürlich dir überlassen, schließlich ist es deine Zukunft. Wir wünschen dir auf jeden Fall viel Spaß und Erfolg dabei, dein Hobby zum Beruf zu machen.


Du solltest Fischwirt/in werden, wenn …
  1. die freie Natur dein idealer Arbeitsort ist.
  2. Fische dich schon immer interessiert haben.
  3. du gerne selbstständig arbeitest.
Du solltest auf keinen Fall Fischwirt/in werden, wenn …
  1. für dich nur ein Job im Büro in Frage kommt.
  2. Fische, Algen und dergleichen dir Angst machen.
  3. du zu tierlieb bist, um Fische zu töten.
Das Fischwirt/in-Quiz
Frage / 3

Was versteht man unter Eutrophierung?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 2, Eutrophierung nennt man den Umstand, wenn ein Gewässer mit Nährstoffen überdüngt wird, wodurch mehr Wasserpflanzen wachsen.
Richtig! Eutrophierung nennt man den Umstand, wenn ein Gewässer mit Nährstoffen überdüngt wird, wodurch mehr Wasserpflanzen wachsen.

Welcher dieser Fische ist kein Süßwasserfisch?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 1, der Leng ist kein Süßwasserfisch.
Richtig! Der Leng ist kein Süßwasserfisch.

Was ist Rubby Dubby?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 3, Rubby Dubby ist ein Fischbrei, der in der Hochseefischerei benutzt wird, um bestimmte Fische anzulocken.
Richtig! Rubby Dubby ist ein Fischbrei, der in der Hochseefischerei benutzt wird, um bestimmte Fische anzulocken.
Dein persönliches Ergebnis Du hast 0 von 3 Fragen richtig beantwortet!
Dieses Profil wurde von Leonie geschrieben
Du möchtest Leonie etwas zu diesem Beruf fragen oder Feedback geben?
Leonie kontaktieren
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
Handdrawn arrow mine shaft Benachrichtigungen aktivieren
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos