Ausbildung Führungslaufbahn für Abiturienten/Abiturientinnen

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
2,5 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Führungslaufbahn für Abiturienten/Abiturientinnen

Verkürzte Ausbildung als Kauffrau im Einzelhandel

Entscheidest du dich für die Führungslaufbahn für Abiturienten, bist du zunächst einmal Azubi. In einer Express-Ausbildung, erlernst du in nur 18 Monaten alles, was eine Kauffrau oder ein Kaufmann im Einzelhandel können muss. Dies ist aber nur die Basis für deinen weiteren Karriereweg. Denn wie der Name von diesem Abiturientenprogramm schon verrät, geht es darum, dich fit für eine Führungslaufbahn zu machen. Angeboten wird das Führungsprogramm übrigens von dem Unternehmen Galerie Kaufhof. Du bist hier in einer Filiale fest angestellt. Nach der Ausbildung als Kaufmann oder Kauffrau im Einzelhandel wirst du dann das erste Mal versetzt.

Erwerb der Zusatzqualifikation Erstverkäufer

Den ersten Schritt in Richtung Führungskraft gehst du, wenn du nach 18 Monaten deine Ausbildung als Einzelhandelskaufmann abschließt. Denn du legst noch eine zweite Prüfung ab und erhältst damit eine Zusatzqualifikation – und zwar als Erstverkäufer. In dieser Position bist du für ein bestimmtes Warensortiment zuständig. Du übernimmst Planungen und Bestellungen und kannst sogar Preise aushandeln.

Ausbildung als Abteilungsleiter-Assistent

Die ersten eineinhalb Jahre der Führungslaufbahn sind vorbei, nun bricht die Ausbildung als Abteilungsleiter-Assistent an. Wie der Name schon vermuten lässt, bist du nun an der Seite des Abteilungsleiters und kannst damit nochmals mehr Verantwortung tragen. Dieser Teil der Ausbildung dauert weitere neun Monate. Einer der Vorteile ist, dass du kein Studium brauchst, um eine Führungskraft zu werden und Karriere zu machen.

Tätigkeit als Abteilungsleiter-Assistent

Sind die neun Monate vorbei und hast du die Abschlussprüfung von deinem Abiturientenprogramm erfolgreich bestanden, kannst du als Abteilungsleiter-Assistent arbeiten. Dabei bleibt es aber nicht. Denn die Führungslaufbahn sieht vor, dass du nun auf die Arbeit auf der Führungsebene vorbereitet wirst. Diese Vorbereitungszeit dauert rund zwei Jahre. Die Beförderung hängt aber nicht nur von deiner Leistung ab, sondern auch davon, ob eine entsprechende Stelle im Unternehmen frei ist. Wechsel der Filialen sind daher durchaus möglich.

Abteilungsleiter Verkauf

Vom mittleren ins obere Management, diesen Sprung machst du mit der Beförderung. Du bist nun für die Mitarbeiter deiner Abteilung verantwortlich. Du erstellst Dienstpläne, überwachst das Warensortiment und prüfst, ob der Umsatz steigt oder fällt und die Vorgaben des Unternehmens eingehalten werden. Auch für die Zufriedenheit der Kunden und Mitarbeiter bist du nun verantwortlich.

Filialleiter

War das etwa alles? Nein, das war es nicht, denn der nächste Schritt ist der Aufstieg zum Filialleiter. Dies bedeutet nichts anderes, als dass du nun nicht mehr nur eine Abteilung, sondern eine gesamte Filiale leitest und somit Vorgesetzter aller Mitarbeiter in deinem Markt bist. 

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...Dienstpläne erstellen.
  • ...Waren bestellen, fachgerecht lagern und im Verkaufsraum präsentieren.
  • ...Kundengespräche führen.
  • ...Marktanalysen erstellen.
  • ...Mitarbeiter leiten und betreuen.
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos