Ausbildung zum Gestalter/in für visuelles Marketing

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags, Wochenendarbeit möglich
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Gestalter/in für visuelles Marketing

Auch wenn du mit der Ausbildung zum Gestalter für visuelles Marketing deinen Traumjob ergattert hast, spielt Geld ja trotzdem irgendwo eine Rolle. Ist das visuelle Marketing eher eine brotlose Kunst oder bringt es dir finanziellen Gestaltungsspielraum? Wir klären dich auf, was du während deiner Ausbildung verdienst, was du nach deiner Ausbildung auf dem Konto hast und auch darüber, was du noch so für Verdienstchancen hast, zum Beispiel durch Weiterbildungen.

Grundsätzlich ist es erstmal so, dass du als Gestalter für visuelles Marketing durchschnittlich ein gutes Gehalt bekommst. Jedoch ist dein Einkommen nicht unbedingt tariflich geregelt, weswegen du eventuell mit niedrigeren Löhnen leben musst. Auch das Bundesland, in dem du deine Ausbildung machst, spielt eine Rolle. In den alten Bundesländern verdienst du nämlich in der Regel mehr Gehalt als in den neuen. Aber du hast Glück, denn schon in der Ausbildung wird der Gestalter für visuelles Marketing nicht schlecht vergütet. So kannst du dich im ersten Ausbildungsjahr bereits über einen Bruttomonatslohnzwischen 590 bis 710 Euro freuen. Da dein Ausbildungsgehalt jährlich gestaffelt ist, gibt es im zweiten Ausbildungsjahr und auch im dritten Ausbildungsjahrwieder andere Gehälter. Und das Beste: Die Gehälter erhöhen sich, denn schließlich erlangst du immer bessere Qualifikationen in deinem Beruf.

So bekommst du im zweiten Lehrjahr bereits zwischen 665 und 790 Euro und im dritten sogar zwischen 765 und 910 Euro. Da es hierbei doch um eine Spanne von fast 150 Euro monatlich handelt, hättest du wahrscheinlich nichts gegen ein konkretes Gehaltsbeispiel einzuwenden. Wenn du eine Ausbildung beider satis&fy AG absolvierst, verdienst du im ersten Ausbildungsjahr 650 Euro brutto und im zweiten bereits 700 Euro brutto im Monat. In deinem letzten Jahr als Azubi wird deine Arbeit sogar mit 750 Euro brutto entlohnt.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 594-710 €
    1. Lehrjahr
    594-710 €
  2. 665-790 €
    2. Lehrjahr
    665-790 €
  3. 765-910 €
    3. Lehrjahr
    765-910 €
  4. Einstiegsgehalt
    1470-1800 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 2000 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 3500 €
  2. Mediengestalter
    Minimum: 1650 €
    Mediengestalter
    Maximum: 3000 €
  3. Raumaustatter
    Minimum: 1470 €
    Raumaustatter
    Maximum: 1900 €
  4. Kauffrau/-mann für audiovisuelle Medien
    Minimum: 1470 €
    Kauffrau/-mann für audiovisuelle Medien
    Maximum: 3000 €
  1. Dieser Beruf
  2. Mediengestalter
  3. Raumaustatter
  4. Kauffrau/-mann für audiovisuelle Medien

Wie sieht’s denn nach der Ausbildung aus? Hast du deine Ausbildung zum Gestalter für visuelles Marketing abgeschlossen, kannst du anschließend gutes Geld verdienen. Denn du bist nicht nur gefragt, du hast auch was drauf und arbeitest in der Medienbranche beziehungsweise sogar im Marketing– hier freuen sich die meisten über ein üppiges Gehalt. Als Gestalter für visuelles Marketing kannst du mit einem Einstiegsgehalt zwischen 1470 und 1800 Euro rechnen. Nach ein paar Jahren Berufserfahrung wird das natürlich noch mehr. So liegt dein Verdienst durchschnittlich zwischen 2000 und 3500 Euro. Damit lässt sich doch durchaus was anfangen, oder?

Wenn dir das noch nicht reicht, dann wird es höchste Zeit noch eine Weiterbildung oder sogar ein Studium zu machen. Mit einem Studium in der Medienbranche bist du sehr gut aufgestellt und kannst dein Gehalt auf bis zu 4400 Euro brutto monatlich mit einem Hochschulabschluss pushen. Mit einer Weiterbildung zum Techniker oder Betriebswirt sieht es ähnlich aus, denn hier übernimmst du sehr viel mehr Verantwortung. Je nach Branche gibt es in diesem Bereich richtig gutes Geld – da lohnt es sich doch durchaus, nochmal die Schulbank zu drücken.

 

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos