Ausbildung als Industrietechnologe/-technologin

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
2 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Industrietechnologe/-technologin

Auf der Suche nach dem richtigen Beruf, spielt neben der persönlichen Eignung, vor allem auch das Gehalt eine wichtige Rolle. Mit der Wahl, eine Ausbildung als Industrietechnologe zu machen, gehst du bereits den ersten Schritt in Richtung  Großverdiener. Denn das Gehalt als Industrietechnologe kann sich bereits in der Ausbildung sehen lassen. Wie hoch dein Gehalt als Industrietechnologe sowohl während, als auch nach deiner Ausbildung sein wird, darüber klären wir dich hier auf.

Die Ausbildung zum Industrietechnologen ist keinesfalls eine normale Ausbildung. Es handelt sich um ein Abiturientenprogramm und ist vergleichbar mit einem dualen Studium. Dein Gehalt als Industrietechnologe während deiner Ausbildung ist ein Stipendium. Das heißt, dass du zwar kein Gehalt bekommst, aber trotzdem Geld, um deinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Je nachdem wo du deine Ausbildung machst, kann dieses zwischen 500 und 1000 Euro liegen. In den meisten Fällen bekommst du im ersten Jahr, also in den ersten beiden Semestern, immer etwas weniger Geld als im zweiten Jahr. Sprich auch bei dieser Ausbildung steigt dein Ausbildungsstipendium als Industrietechnologe mit wachsender Berufserfahrung. Eine mögliche Höhe im ersten Jahr liegt beispielsweise bei 915 Euro und im zweiten Jahr bei 975 Euro monatlich.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 500-1000 €
    1. Lehrjahr
    500-1000 €
  2. 500-1000 €
    2. Lehrjahr
    500-1000 €
  3. -
    3. Lehrjahr
    -
  4. Einstiegsgehalt
    2300-3000 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 8.000
  2. 6.000
  3. 4.000
  4. 2.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 2300 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 3500 €
  2. Mechatroniker/-in
    Minimum: 1800 €
    Mechatroniker/-in
    Maximum: 3000 €
  3. Duales Studium Maschinenbau
    Minimum: 2000 €
    Duales Studium Maschinenbau
    Maximum: 7000 €
  4. Duales Studium Elektrotechnik
    Minimum: 2000 €
    Duales Studium Elektrotechnik
    Maximum: 4100 €
  1. Dieser Beruf
  2. Mechatroniker/-in
  3. Duales Studium Maschinenbau
  4. Duales Studium Elektrotechnik

Hast du deine Ausbildung erst einmal abgeschlossen, steigt dein Gehalt als Industrietechnologe natürlich. Aber auch dabei spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Grundsätzlich liegt der durchschnittliche Bruttolohn zwischen 2700 und 3500 Euro im Monat. Hier kommen dann häufig noch Sonderzahlungen wie das 13. Monatsgehalt hinzu, denn als Industrietechnologe in einem Industrieunternehmen wirst du in der Regel nach Tarif bezahlt. Das heißt, dass das Unternehmen an einen sogenannten Tarifvertrag gebunden ist, der genau regelt, was für ein Gehalt dir zusteht. Aber nicht immer kannst du dich auf diese Zahlen verlassen. Zumal auch bei Tarifverträgen je nach Branche und Region andere Regelungen gelten, sodass dein Gehalt als Industrietechnologe mal höher oder niedriger ausfallen kann. Die Branche spielt eine erhebliche Rolle für dein Gehalt. So liegt es in der Metall- und Elektroindustrie beispielsweise zwischen 2300 und 3000 Euro brutto im Monat, während du beispielsweise in der Pharmaindustrie um die 200 Euro mehr verdienen kannst. Deine Berufserfahrung ist ein ganz wichtiger Faktor, der sich auf dein Gehalt als Industrietechnologe auswirkt. Aus diesem Grund ist es auch ratsam eine Weiterbildung wahrzunehmen und sie sogar neben dem Beruf auszuüben. Als staatlich geprüfter Techniker der Fachrichtung Elektrotechnik verdienst du beispielsweise bis zu 3700 Euro brutto monatlich. Aber auch hier kommt es ganz darauf an, in welche Tarifgruppe du eingestuft wirst und in welcher Region du arbeitest.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos