Informationselektroniker/in Karriere

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre
Arbeitszeit:
variiert
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Karrierepfad Informationselektroniker/in

Welche Fort- und Weiterbildungen gibt es?

Du kannst dich als Informationselektronikerin sehr gut fort- und weiterbilden. Da gibt es beispielsweise spezielle Lehrgänge, in denen du zusätzliche Fähigkeiten erwerben kannst. Möglich ist auch, den Meister der Informationstechnik zu machen oder dich zum Staatlich geprüften Techniker der Informations- bzw. Kommunikationstechnik weiterzubilden oder auch zum IT-Projektleiter, IT-Entwickler oder IT-Ökonom. Willst du studieren, dann kommt das Fachhochschulstudium zum Ingenieur für Informations- bzw. Nachrichtentechnik in Frage. Voraussetzung dafür ist die Fachhochschulreife.

Wie sind die Zukunftsaussichten als Informationselektroniker?

Die Zukunftsaussichten als Informationselektroniker sind sehr gut. Du bist eine gefragte Fachkraft, die dazu beiträgt, die IT-Infrastruktur aufrecht zu erhalten. Zusätzlich bist du der Ansprechpartner Nummer eins rund ums Thema Digitalisierung und Informationselektronik für Unternehmen, Behörden und andere Kunden. Besonders in Krisen zeigt sich die Wichtigkeit einer funktionierenden IT-Infrastruktur, sodass du auch zukünftig einen sicheren und gefragten Job haben wirst.

56
freie Ausbildungsplätze als Informationselektroniker/in
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos