Ausbildung zur Kauffrau/-mann für Tourismus und Freizeit

Sugar image big ausbildung zur kauffrau tourismus und freizeit
Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags, Wochenendarbeit möglich
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Kauffrau/-mann für Tourismus und Freizeit

Ausbildung zum Kaufmann für Tourismus und Freizeit

Nach deiner Ausbildung zum Kaufmann für Tourismus und Freizeit kann deine Karrierebeginnen. Du kannst nun für verschiedene Unternehmen der Tourismusbranche arbeiten, beispielsweise in städtischen Tourismusinformationszentren, bei Kultur-, Event- und Freizeitagenturen, Freizeitparks oder auch Kur- und Wellnessbetrieben. Doch natürlich endet deine Karriere als Kauffrau für Tourismus und Freizeit hier noch längst nicht. Zum einen wirst du natürlich intern aufsteigen. Zunächst wirst du noch häufig unter Anweisung arbeiten und hast einen eingegrenzten Aufgabenbereich, mit einemfesten Ansprechpartner an deiner Seite. Die Aufgaben, bei denen du eigenmächtig arbeitest, werden mit der Zeit immer mehr, so dass du einen eigenen Verantwortungsbereich übernehmen kannst. Möchtest du sogar eine Führungsposition einnehmen, kannst du dies nach einigen Jahren, in denen du durch gute Leistung hervorgestochen bist. Zudem ist es ratsam, an einer Weiterbildung teilzunehmen. Welche Weiterbildungen für Kaufleute für Tourismus und Freizeitangeboten werden, das erfährst du jetzt.

Weiterbildung zum Tourismusfachwirt

Nach den ersten zwei Jahren der Berufstätigkeit kannst du die erste Weiterbildung als Kauffrau für Tourismus und Freizeit angehen. Die Weiterbildung zur Tourismusfachwirtin dauert 18 Monate und gibt dir das betriebswirtschaftliche Know-How, das du brauchst, um in einer Führungsposition im Tourismus arbeiten zu können. Die Weiterbildung findet berufsbegleitend statt.

Weiterbildung zur Tourismusbetriebswirtin

Ein weiterer Schritt ist die Weiterbildung zum Tourismusbetriebswirt, die du neben dem Beruf absolvieren kannst. Du wirst nun insbesondere in den Bereichen Marketing und Management auf Führungspositionen vorbereitet. Auch diese Weiterbildung für Kaufleute für Tourismus und Freizeit dauert 18 Monate.

Studium Tourismusmanagement

Hast du die Hochschulberechtigung, kannst du anstelle der Fachwirtweiterbildung an einem Studium teilnehmen. Sinnvoller Studiengang ist Tourismusmanagement. Ein Bachelorstudium dauert 6 Jahre. Viele (private) Hochschulen bieten berufsbegleitende Studiengänge an, so dass du deine Karriere als Kauffrau für Tourismus und Freizeit nicht unterbrechen musst.

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...Kunden beraten und über die Freizeitmöglichkeiten in der Region informieren.
  • ...Tickets verkaufen und immer die besten Plätze herauspicken.
  • ...Rechercheaufgaben blitzschnell erledigen.
  • ...Marketingaktionen planen und die Durchführung betreuen.
  • ...Beschwerden entgegennehmen, ohne dabei unfreundlich zu werden.
  • ...EDV-Programme für die Buchhaltung bedienen.
Dieses Profil wurde von Sabine geschrieben
Du möchtest Sabine etwas zu diesem Beruf fragen? Dann melde dich jetzt an und nimm hier direkt Kontakt auf. Wir freuen uns auf deine Nachricht!
Deine Nachricht wurde erfolgreich gesendet!

Vielen Dank für deine Frage, wir werden dir schon bald antworten.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos