Ausbildung zum Kreativ-Konzepter/in

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
2 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung als Kreativ-Konzepter/in

Die Medienbranche boomt. Medien, Arbeiten mit Medien, Mediennutzung, Medienwirkung, Beeinflussung durch Medien – nichts hört man in letzter Zeit öfter! Computerspiele, Werbung, Texte, Zeitschriften und vieles mehr sind nur ein Bruchteil der Medienwelt. Diese Welt gehört zu den interessantesten und modernsten Berufsbereichen, die man sich heutzutage vorstellen kann. Neugierig? Perfekt, denn Neugier solltest du für diesen Beruf unbedingt mitbringen. Du hast Bock, mit jungen Leuten, Trends und einer gehörigen Portion Kreativität zu arbeiten? Dann ist der Beruf des Kreativ-Konzepters genau das Richtige für dich. Wie deine Bewerbung für eine Ausbildung als Kreativ-Konzepter aussieht, zeigen wir dir hier mit einigen Tipps und Hinweisen.

Die Ausbildung des Kreativ-Konzepters dauert zwei Jahre und ist eine Mischung aus schulischer Ausbildung und praktischen Phasen zum Beispiel in Werbe- oder Grafikagenturen. Natürlich brauchst du auch für diese Bewerbung zum Kreativ-Konzepters die klassischen Bewerbungsunterlagen. Das Anschreiben sollte deutlich machen, warum gerade du für so einen beliebten Beruf geeignet bist. Was bringst du mit? Was macht dich besonders? Diese Fragen solltest du in deinem Anschreiben beantworten! In deinen Lebenslauf solltest du alles reinschreiben, was du bisher gemacht hast. Hast du vielleicht schon ein Praktikum in deiner Schulzeit in einer Werbeagentur gemacht? Beherrscht du Bildbearbeitungs- oder Grafikprogramme? Super – sofort rein damit! Das zeigt, dass du dich schon lange für den Beruf interessierst und bereits mit einigen Erfahrungen einsteigst.

Da du in diesem Beruf viel schreibst, sollte deine Bewerbung als Kreativ-Konzepter keine Rechtschreibfehler aufweisen – das würde gar keinen guten Eindruck hinterlassen. Lass also alles noch mal von netten Menschen gegenlesen und die Sache ist geritzt.

Über diese allgemeinen Punkte hinaus solltest du über ein Fachabitur oder das Abitur verfügen. Lege also eine Kopie deines Zeugnisses deiner Bewerbung bei. Wenn du weitere Fertigkeiten aus dieser Branche besitzt, kannst du auch diese perfekt unter Zusatzqualifikationen einfügen. Schreibst du vielleicht einen Blog, hast Erfahrungen in Social Media, gestaltest Flyer für deinen Verein? Dann kann auch das in deine Bewerbung rein! Insgesamt ist es für eine Bewerbung für eine Ausbildung zum Kreativ-Konzepter wichtig, dass deutlich wird, dass du ein großes Interesse an der Medienbranche sowie viel Kreativität besitzt. Dann sollte deinem Traumjob nichts mehr im Wege stehen! 

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Deine Bewerbung als Kreativ-Konzepter ist abgeschickt und du hast ein paar Tage später eine Einladung zum Vorstellungsgespräch im Kasten? Super! Da du in der Medienbranche tätig sein wirst, sollte ein offenes, freundliches Auftreten dir Sympathien sichern. Ein Hemd und eine Jeans oder Bluse und Hose sollten dabei ausreichen – mit Kostüm und Anzug wärst du wohl overdressed. Ein nettes Lächeln, tolles Outfit und schon hast du den Job sicher!

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos