Ausbildung zum Maschinentechniker/in

Sugar image big ausbildung maschinentechniker
Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
2-4 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung als Maschinentechniker/in

Eine Ausbildung in einem technischen Beruf hast du bereits erfolgreich abgeschlossen und bist auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Deine Bewerbung um die Weiterbildung als Maschinentechniker ist dein erster Schritt, die Karriereleiter weiter hinauf zu klettern. Da sollte natürlich nichts schiefgehen. Damit deine Bewerbung als Maschinentechniker genauso reibungslos abläuft wie die Prozesse der Maschinen, an denen du arbeiten möchtest, kannst du dich auf unserer Seite durch Tipps und Infos rund ums Thema Bewerbung klicken. Was kommt gut in der Branche an und welche Fehler sollten keinesfalls passieren?

Schreibst du für die Weiterbildung als Maschinentechniker deine Bewerbung, bist du damit ja schon vertraut: Anschreiben, Lebenslauf und Zeugniskopien hast du immerhin schon bei deiner Ausbildung in einer Bewerbungsmappe einsenden müssen. Achte immer darauf, dass die Bewerbung ordentlich aussieht. Geknickte Seiten, verschmierte Druckertinte oder Tipp- und Formatfehler sind leicht zu vermeiden und sollten auf keinen Fall dafür sorgen, dass du aussortiert wirst! Deine Bewerbung als Maschinentechniker sieht außerdem mit einem leichten Trick professionell aus, ohne viel Aufwand in ein Design zu investieren. „Schlicht und einfach“ ist hier das Stichwort, denn klare Linien, eine gut lesbare Schrift und höchstens eine Farbe neben Schwarz zaubern einen modernen und seriösen Look.

Arbeitest du als angehender Maschinentechniker an deiner Bewerbung, ist das Anschreiben wahrscheinlich der schwierigste Teil. Auf etwa einer Din A4-Seite solltest du vermitteln, warum gerade du der oder die Richtige für die Weiterbildung bist. Richte deine Begrüßung auf jeden Fall direkt an einen Ansprechpartner. So wirkst du interessiert und umgehst Floskeln wie „Sehr geehrte Damen und Herren“. Hast du keinen Namen parat, genügt ein kurzes Telefonat, auf welches du bestenfalls auch im Anschreiben deiner Bewerbung um die Weiterbildung als Maschinentechniker verweisen kannst. Im Text kannst du auf deiner Erfahrungen und Qualifikationen, die du in deiner Ausbildung oder im Berufsalltag erworben hast, verweisen. Außerdem solltest du darauf eingehen, was dich dazu motiviert, die Weiterbildung zu machen.

In deinen Lebenslauf gehören dein schulischer wie beruflicher Werdegang, wenn du für die Weiterbildung als Maschinentechniker deine Bewerbung schreibst. Fängst du die Auflistung immer beim Aktuellsten an, hat der Personaler gleich auf einen Blick deine Qualifikation. Außerdem kannst du in den Lebenslauf deine besonderen Kenntnisse wie Fremdsprachen, EDV und anderes eintragen. Gib alles so genau wie möglich an. Wenn du nach weiteren Tipps für deinen Lebenslauf suchst, kannst du in unserem Bewerbungs-Ratgeber nachschauen. So klappt’s bestimmt mit deiner Bewerbung als Maschinentechniker!

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Der erste Eindruck zählt – das gilt besonders für das Bewerbungsgespräch. Deine Kleidung sollte daher auf keinen Fall negativ auffallen. Nicht gebügelte Hemden und zu große oder zu enge Kleidung gehen also gar nicht. Ein Anzug mit Krawatte oder ein hübscher Hosenanzug sehen schick aus, sind aber nicht unbedingt notwendig in der Branche. Ein schlichtes Hemd beziehungsweise eine schlichte Bluse, eine Stoffhose und geschlossene, saubere Schuhe sind schlicht, lenken nicht von dir ab und kommen immer gut an.

Dieses Profil wurde von Nele geschrieben
Du möchtest Nele etwas zu diesem Beruf fragen? Dann melde dich jetzt an und nimm hier direkt Kontakt auf. Wir freuen uns auf deine Nachricht!
Deine Nachricht wurde erfolgreich gesendet!

Vielen Dank für deine Frage, wir werden dir schon bald antworten.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos