Ausbildung als Medientechnologe/-technologin

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags, Wochenendarbeit möglich
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Medientechnologe/-technologin

Nachdem du dich durch den Ausbildungsplatz-Urwald gekämpft hast und dich für den Beruf des Medientechnologen entschieden hast, merkst du, dass du gar nicht weißt, wie das Gehalt eines Medientechnologen aussieht und was für Aufstiegschancen du hast. Hier erfährst du, ob du ganz oben im Haifischbecken mitschwimmen kannst oder später einmal unten umher dümpeln musst.

Während einer dualen Ausbildung erhältst du auf jeden Fall eine monatliche Ausbildungsvergütung. Der Lohn richtet sich größtenteils nach den tarifvertraglichen Vereinbarungen und ist vom Ausbildungsbereich und der Branche abhängig. Außerdem verdienst du im Osten Deutschlands in und nach der Ausbildung leider etwa 20 % weniger als im Westen. Wenn du deine Ausbildung in der Industrie absolvierst, bekommst du je nach Region und Betriebsgröße im ersten Ausbildungsjahr etwa 880 Euro.

In den ersten 12 Monaten haben dein Ausbildungsleiter und deine Kollegen mehr Arbeit mit dir, als dass du ihnen eine Hilfe bist. Ist ja auch klar, zunächst einmal musst du alle Strukturen, Arbeitsabläufe und Produkte kennenlernen. Mit dem Gehalt als Medientechnologe sind also erstmal noch keine großen Sprünge möglich. Trotzdem kannst du dir mit dem Verdienst als Medientechnologe sicher mehr leisten als während deiner Schulzeit. Im zweiten Ausbildungsjahr kannst du schon tatkräftiger mit anpacken und natürlich erhöht sich damit auch dein monatlicher Lohn. Du stellst nun Druckmaschinen ein und wendest Prüfverfahren an. Im letzten Ausbildungsjahr verdienst du ungefähr 980 Euro und darfst bereits eigene Druckprodukte planen sowie realisieren.

Wenn du dann erst einmal erfolgreich deine Ausbildung als Medientechnologe absolviert hast, kannst du mit einem guten Einstiegsgehalt von 2200 bis 2300 Euro rechnen. Für den Anfang also schon mal ein guter Lohn, mit dem du dir auf jeden Fall das ein oder andere gönnen kannst. Wenn du dann einige Jahre im Beruf gearbeitet hast und dich etabliert hast, steigt natürlich auch dein Gehalt als Medientechnologe. Mit sehr viel Erfahrung kann dein Durchschnittslohn dann bis zu 2500 Euro betragen. Wenn das mal kein Ansporn ist!

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 880 €
    1. Lehrjahr
    880 €
  2. 930 €
    2. Lehrjahr
    930 €
  3. 980 €
    3. Lehrjahr
    980 €
  4. Einstiegsgehalt
    2200-2500 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 2200 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 3000 €
  2. Mediengestalter/in
    Minimum: 1900 €
    Mediengestalter/in
    Maximum: 2100 €
  3. Medienkaufmann/-frau
    Minimum: 1900 €
    Medienkaufmann/-frau
    Maximum: 2900 €
  4. Industriemeister/in Printmedien
    Minimum: 2500 €
    Industriemeister/in Printmedien
    Maximum: 4000 €
  1. Dieser Beruf
  2. Mediengestalter/in
  3. Medienkaufmann/-frau
  4. Industriemeister/in Printmedien

Wenn dir das noch nicht reicht, kannst du dich natürlich auch weiterbilden lassen. Wenn du deinen Meister in der Fachrichtung Printmedien machst oder dich zum staatlich geprüften Techniker in der Fachrichtung Druck- und Medientechnik fortbilden lässt, kann dein Gehalt auf bis zu 3000 Euro ansteigen. Wenn du mal Uni-Luft schnuppern willst, kannst du auch einen Bachelor und einen anschließenden Master in Verpackungstechnik oder Medienproduktion machen. Als studierter Verpackungstechniker kannst du je nach Bundesland bis zu 7000 Euro im Monat verdienen. Dein Konto wird sich sicher sehr darüber freuen, wenn dein Verdienst als Medientechnologe steigt!

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos