Ausbildung zum/zur Medientechnologe/-technologin Druck

Sugar image big ausbildung medientechnologe druck
Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Verdienst:

1. Jahr: 600-800 Euro
2. Jahr: 800-900 Euro
3. Jahr: 900-1000 Euro

Medientechnologe/-technologin Druck

Wusstest du schon, dass...

  • ein Druckerzeugnis, das wiederholt in riesiger Menge erstellt wird, als Serienprodukt in der sogenannten „Auflage“ auf dem Markt angeboten wird?
  • das ganz normale „Drucken“, das man Zuhause aus vom Computer macht, nicht zur Drucktechnik zählt?
  • es auch Druckverfahren gibt, bei denen keine Druckform benutzt wird? Das wird dann NIP-Verfahren genannt.
  • die genormten Druckfarben Blaugrün, Rot, Gelb und Schwarz sind?

Die Ausbildung als Medientechnologe Druck ist sehr vielfältig, weil du jeden Tag mit anderen Druckaufträgen zu tun hast und immer ein neuer Kunde auf dich wartet. Und von denen möchte jeder ein ganz anderes Endergebnis. Vom aufwändig aufgemachten Geschäftsbericht, über die Hochzeitseinladung, bis hin zum Flyer für den Pizzalieferanten um die Ecke – in der Ausbildung als Medientechnologe Druck lernst du alle Verfahren kennen, die nötig sind, um die verschiedenen Anforderungen zu erfüllen.

Was du für die Ausbildung mitbringen solltest? Neben einem Hauptschulabschluss ist Sorgfalt ganz besonders wichtig. Wenn du darüber hinaus gerne in den Matheunterricht gegangen bist und auch noch gute Noten in diesem Fach vorweisen kannst, dann steht deiner Ausbildung als Medientechnologe Druck nichts mehr im Weg. Immerhin wirst du bereits im ersten Lehrjahr Produktionsmaterial berechnen und Mess- und Prüfverfahren anwenden.

Du solltest Medientechnologe/-technologin Druck werden, wenn …
  1. du gerne in den Mathematikunterricht gehst.
  2. ständiger Kontakt zu Kunden für dich kein Problem ist.
  3. Zeitdruck dich in deiner Arbeit noch mehr anspornt.
Du solltest auf keinen Fall Medientechnologe/-technologin Druck werden, wenn …
  1. du kein Vertrauen in Maschinen hast.
  2. es dir schwer fällt, dich länger auf eine Sache zu konzentrieren.
  3. Frische Luft am Arbeitsplatz für dich ein Muss ist.
Das Medientechnologe/-technologin Druck-Quiz
Frage / 3

Was könnte Offsetdruck sein?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 3, Offsetdruck ist eine Drucktechnik, die als Flachdruckverfahren bezeichnet und im Bücher-, Zeitungs- und Werbedruck angewendet wird.
Richtig! Offsetdruck ist eine Drucktechnik, die als Flachdruckverfahren bezeichnet und im Bücher-, Zeitungs- und Werbedruck angewendet wird.

Wofür benötigt man die Druckform?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 2, die Druckform ist der Gegenstand, der verwendet wird, um Texte in Satzschrift, Bilder und Strichelemente auf den Druckträger zu übertragen. Jedes Druckverfahren hat eine andere Druckform.
Richtig! Die Druckform ist der Gegenstand, der benutzt wird, um Texte in Satzschrift, Bilder und Strichelemente auf den Druckträger zu übertragen. Jedes Druckverfahren hat eine andere Druckform.

Welche dieser Techniken ist keine Drucktechnik?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 2, Förmchendruck ist keine Drucktechnik.
Richtig! Förmchendruck ist keine Drucktechnik.
Dein persönliches Ergebnis Du hast 0 von 3 Fragen richtig beantwortet!
Dieses Profil wurde von Eva geschrieben
Du möchtest Eva etwas zu diesem Beruf fragen oder Feedback geben?
Eva kontaktieren
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
Handdrawn arrow mine shaft Benachrichtigungen aktivieren
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos