Ausbildung als Medizinische/r Dokumentationsassistent/in

Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
2-3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Medizinische/r Dokumentationsassistent/in

Ausbildung als Medizinischer Dokumentationsassistent

Die Ausbildung als Medizinischer Dokumentationsassistent dauert zwischen zwei bis drei Jahren und ist schulisch. Sobald du deine Prüfungen erfolgreich bestanden hast, kannst du endlich ins Arbeitsleben einsteigen und Geld verdienen. Du kannst eine Anstellung in Kliniken, Krankenhäusern oder größeren Arztpraxen finden. Genauso wirst du aber auch in der pharmazeutischen und chemischen Industrie sowie bei Gesundheitsämtern und Krankenkassen gebraucht.

Anpassungsweiterbildungen

Der Arbeitsmarkt entwickelt sich immer weiter und das solltest auch du tun. Um dein aktuelles Wissen immer auf aktuellem Stand zu halten oder deinen Horizont sogar zu erweitern, bieten sich dir viele Möglichkeiten für Weiterbildungen. Die kannst du zum Beispiel im Bereich Datenbankentwicklung oder -programmierung machen. Genauso wie im Bereich Internetrecht, Projekt- oder auch Qualitätsmanagement. Viele dieser Weiterbildungen werden von unterschiedlichen Akademien oder Hochschulen angeboten. Häufig hast du das Glück, dass dein Arbeitgeber sie für dich bezahlt.

Fachwirt für Medien- Informationsdienste

Um die Karriereleiter ein bisschen weiter hochzuklettern, Führungsverantwortung zu bekommen und mal ein eigenes Team zu leiten, solltest du über die Weiterbildung zum Fachwirt für Medien- und Informationsdienste nachdenken. Damit Du wirst zum Experten in Sachen Informationsbeschaffung, -archivierung und -dokumentation.

Studium

Mit einem Studium kannst du dir noch ganz andere Berufs- und Karrierechancen eröffnen. Mit dem Abitur oder dem Fachabitur in der Tasche, kannst du beispielsweise Informationsmanagement studieren. Hier lernst du die Grundlagen der Informatik und kannst später in Unternehmen aller Wirtschaftszweige Beschäftigung finden. Denn die Bereitstellung von Informationen, sowie die Weitergabe von Wissen, erleichtert jedem Unternehmen die Arbeit.

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...Daten erfassen und statistisch auswerten.
  • ...spezielle Formulare und Bildschirmmasken für die Patientenaufnahme entwerfen.
  • ...Fachliteratur in Datenbanken recherchieren.
  • ...Diagnose- und Spezialdokumentationen erstellen.
  • ...Krankenhausinformationssysteme planen.
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos