Ausbildung zum Polsterer/Polsterin

Sugar image big ausbildung zur polsterin
Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Polsterer/Polsterin

Ausbildung zum Polsterer

Wenn du den Abschluss als Polsterer in der Tasche hast, kannst du zunächst natürlich erstmal stolz sein und deinen Erfolg feiern. Sollte dein Ausbildungsbetrieb dich nicht übernehmen, geht es jetzt ans Bewerben. Falls du die Karriereleiter aber noch etwas weiter hochklettern möchtest, kannst du nun auch noch an Weiterbildungen teilnehmen. Ein paar davon stellen wir dir hier vor.

Meister

Wie bei den meisten Ausbildungsberufen kannst du auch als ausgebildeter Polsterer nach einigen Jahren Berufserfahrung und einer schulischen Weiterbildung eine Meisterprüfung ablegen. Als Meister kannst du zum Beispiel um eigene Azubis ausbilden, dich selbstständig machen oder als Führungskraft in einer Polsterei angestellt werden.

Technischer Fachwirt für Polsterei

Als technischer Fachwirt bist du der Vermittler zwischen den Welten: Produktion und Führungsebene, technische Machbarkeit und finanzielle Notwendigkeit – all diese Faktoren bringst du als technischer Fachwirt unter einen Hut und sorgst so dafür, dass in der Polsterei auf allen Ebenen alles glatt läuft.

Betriebswirt für Möbelhandel

Als Betriebswirtin im Möbelhandel kümmerst du dich vor allem um kaufmännische Arbeiten. Das können Führungsaufgaben, Verwaltungstätigkeiten oder Arbeiten im Bereich Vertrieb oder Controlling sein.

Studium

Mit der nötigen Qualifikation und dem entsprechenden Elan kannst du auch noch ein Studium absolvieren. An manchen Fachhochschulen reicht für die Zulassung auch eine abgeschlossene Ausbildung. Ein Fach, das zur Polstererausbildung passen würde, wäre z.B. Textil- und Bekleidungstechnik.

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...gemütliche Kissen und Polster herstellen.
  • ...Kunden beraten und ihre Wünsche umsetzen.
  • ...alte, durchgesessene Polster wieder aufbessern.
  • ...Holz- und Kunststoffrahmen für ganz unterschiedliche Möbel herstellen.
  • ...Möbeln durch individuelle Ziernähte, hochwertige Stoffe und deine eigene Kreativität einen ganz eigenen Charakter verleihen.
Dieses Profil wurde von Eva geschrieben
Du möchtest Eva etwas zu diesem Beruf fragen? Dann melde dich jetzt an und nimm hier direkt Kontakt auf. Wir freuen uns auf deine Nachricht!
Deine Nachricht wurde erfolgreich gesendet!

Vielen Dank für deine Frage, wir werden dir schon bald antworten.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos