Ausbildung als Schauspieler Schauspieler/in

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3-4 Jahre
Arbeitszeit:
werktags und amWochenende
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung als Schauspieler/in

„Romeo, oh Romeo“ – die meisten von uns haben bestimmt schon mal davon geträumt auf der großen Bühne den Romeo oder die Julia zu spielen. Im Traum verläuft der Weg dorthin meistens reibungslos und man sieht sich am Ende des Stücks als gefeierter Theaterstar auf der Bühne stehen. Fällt der Vorhang im Traum, ist es leider nicht ganz so einfach. Schon bei der Bewerbung als Schauspieler wird viel von dir verlangt. Aus diesem Grund ist eine ordentliche Vorbereitung ein absolutes Muss. Wie du die Bewerbung als Schauspieler erfolgreich über die Bühne bringst zeigen wir dir hier.

Schauspielerei ist für sehr viele Menschen der Traumberuf schlechthin. Das macht eine Bewerbung als Schauspieler natürlich nicht wirklich einfach. Jährlich bewerben sich über 5000 angehende Schauspieler auf rund 300 Plätze an staatlichen Schauspielschulen. Das führt dazu, dass die Auswahlkriterien enorm hart sind. Damit du nicht wegen kleiner Flüchtigkeitsfehler abgelehnt wirst, solltest du dir die Anforderungen der jeweiligen Schauspielschulen genau anschauen. Denn schon bei der Altersbegrenzung und dem Schulabschluss gibt es einige feine Unterschiede. Bei den meisten Schauspielschulen solltest du mindestens siebzehn sein und die zehnte Klasse erfolgreich abgeschlossenen haben. Hin und wieder werden aber auch ein höherer Schulabschluss und das Mindestalter von achtzehn vorausgesetzt. Schau dir also genau die Zugangsvoraussetzungen deiner favorisierten Schauspielschule an. Manche Schauspielschulen möchten zudem einen handgeschriebenen und ausformulierten Lebenslauf von dir.

Kommt deine Bewerbung als Schauspieler gut an, dann wirst du zu einem Vorsprechen, dem Vorstellungsgespräch für Schauspieler, eingeladen. Und das ist im Vergleich zu einem normalen Vorstellungsgespräch randvoll gepackt. Denn um deine Qualitäten bei deiner Bewerbung als Schauspieler richtig einordnen zu können, sind kleine Kostproben unvermeidbar. In der Regel wird dir mitgeteilt, was genau du vorbereiten sollst. Meist handelt es sich um zwei unterschiedliche Rollen, die du dir aussuchen kannst. Zudem gehören ein Gedicht und ein Prosatext zu den Anforderungen einiger Schauspielschule. Achte bei deiner Vorbereitung auf die Vielfalt, schließlich soll deine Wandelbarkeit für jeden sichtbar werden. Falls du dir unsicher mit deiner Wahl bist oder gerne noch etwas Unterstützung von Profis haben möchtest, dann kannst du auch an einem Vorbereitungskurs teilnehmen.

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Du wurdest zum Vorsprechen eingeladen und kannst nun mit deinen Fähigkeiten überzeugen. Als Schauspieler ist dein Aussehen besonders wichtig, denn oft entscheiden schon Kleinigkeiten, ob man für eine Rolle geeignet ist oder eben nicht. In deiner Bewerbung als Schauspieler solltest du deshalb vor allem mit deiner Wandlungsfähigkeit überzeugen. Schon beim Vorsprechen schlüpfst du in verschiedene Rollen und da ist ein zu starkes Make-Up eher hinderlich. Versuch also gepflegt auszusehen und dabei so natürlich wie möglich zu sein. Auch dein Outfit sollte Raum für Bewegungsfreiheit lassen, denn im Bewerbungsgespräch als Schauspieler ist eine kleine Tanzeinlage nicht selten. Dein Outfit für den roten Teppich kannst du für das Bewerbungsgespräch also erst einmal im Kleiderschrank lassen.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos