Ausbildung beim TV - alle Berufe

Fills 312x234 berufe im tv

Sobald du nach Hause kommst, sitzt du schon vor der Flimmerkiste - doch das liegt nicht daran, dass du langweilig bist oder keine Freunde hast. Du liebst einfach alles, was mit dem Fernsehen zu tun hat. Deshalb versuchst du auch, bei jeder Gelegenheit zu Liveshows und Aufzeichnungen ins Fernsehstudio zu kommen oder zumindest zuzuschauen, wenn du zufällig mal einen Außendreh entdeckst. Du träumst also davon, beim Fernsehen zu arbeiten? Dann haben wir eine gute Nachricht für dich: Selbst wenn du keine Starqualitäten besitzt, gibt es richtig viele verschiedene Berufe beim TV. Um in dieser Branche zu arbeiten, musst du dich nur für eine Richtung entscheiden.

Um dich entscheiden zu können, solltest du dir zunächst einmal die Frage stellen, in welchem Bereich du gerne arbeiten möchtest bzw. welche Art von Ausbildung du machen willst. Bist du eher der kreative Typ? Mit einem guten Gehör und Gespür für Töne kannst du beispielsweise als Audio-Designer die Hintergrundmusik für Fernsehsendungen komponieren. Falls du dich aber lieber grafisch am PC austoben möchtest, wo du beispielsweise Fernsehspots gestaltest, könnte ein Duales Studium Mediendesign etwas für dich sein. Kommt zu deiner ausgeprägten Kreativität auch noch ein gutes technisches Verständnis, dürfte eine Ausbildung zur Mediengestalterin Bild und Ton dich interessieren. Es gibt also für kreative Köpfe einige Berufe beim TV, denn irgendwer muss ja all die tollen Sendungen auch gestalten, oder?

Neben den kreativen Berufen beim TV gibt es auch noch welche, bei denen es mehr ums Inhaltliche geht. Wenn du gerne recherchierst, kannst du als Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste beispielsweise an Fernsehdokumentationen mitarbeiten, indem du die nötigen Informationen beschaffst. Möchtest du aber die aufregendsten Neuigkeiten lieber direkt selbst vor Ort aufschnappen, solltest du Journalistin werden. Je nachdem für welche Sendung du dann arbeitest, kannst du beispielsweise in den Bereichen Politik, Wirtschaft oder in der Promiszene Augen und Ohren offen halten. Möglicherweise stehst du dann auch selbst vor der Kamera und präsentierst das, was du herausgefunden hast.

Auch für Kaufleute gibt es einige Berufe beim TV, die Spaß machen: Als Medienkaufmann bist du beispielsweise u.a. für die Vermarktung von Fernsehsendungen zuständig. Als Kauffrau für audiovisuelle Medien könntest du für eine Fernsehsendung die Organisation übernehmen, also z.B. das Rahmenkonzept für einen Außendreh erstellen, das Personal in Teams einteilen und die Kosten abrechnen.

Darüber hinaus können auch diejenigen, die lieber handwerklich arbeiten wollen, einige Berufe beim TV übernehmen, also vor allem hinter den Kulissen. Als Maskenbildner kann man die Schauspieler für ihre tollsten Rollen schminken, als Raumausstatterin dafür sorgen, dass beispielsweise das Set einer Seifenoper auch realistisch aussieht. Als echter Fernsehfan kann man also aus einer Vielzahl von Berufen wählen, um dem Traum ein wenig näher zu kommen – hier auf Ausbildung.de kannst du dich über alle informieren!