Duales Studium Marketing- und Medienmanagement

Sugar image big duales studium marketing  und medienmanagement
Empf. Schulabschluss:
(Fach-)Abitur
Ausbildungsdauer:
3,5 bis 6,5 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Verdienst:

1. Jahr: 440-880 €
2. Jahr: 520-930 €
3. Jahr: 630-980 €

Duales Studium Marketing- und Medienmanagement

Übers Internet die Wocheneinkäufe erledigen, den Sonntagsbrunch in der Story posten und das berufliche Meeting per Video-Call führen – fast alles geht heute online. In unserem Alltag findet das Umdenken größtenteils automatisch statt. Für Unternehmen ist die Digitalisierung jedoch mit größeren Umstrukturierungen verbunden. Marketing- und Medienmanager wissen, nach welchen Strategien Unternehmen handeln müssen, um in einer Welt voller moderner Medien und technischen Neuerungen Schritt zu halten. 

Worum geht es im dualen Studium Marketing- und Medienmanagement?

Rasant verändernde Entwicklungen in der Medienbranche führen dazu, dass der Bedarf an gut ausgebildeten Marketing- und Managementexperten in den Bereichen TV, Verlagswesen und neuen Medien steigt. Im dualen Studium Marketing- und Medienmanagement eignest du dir betriebswirtschaftliche Grundlagen und branchenfokussierte Inhalte an, die dich gezielt auf Führungsaufgaben in der Medienbranche vorbereiten.    

Im dualen Studium lernst du etwa mediale Projekte zu planen, Marktanalysen durchzuführen und daraus Handlungsempfehlungen abzuleiten, damit Unternehmen im digitalen Wandel wettbewerbsfähig bleiben.

Was kann ich nach dem dualen Studium Marketing- und Medienmanagement machen?

Nach dem Erwerb deines Hochschulabschlusses kannst du beispielsweise bei Radiosendern, Fernsehunternehmen, Onlineunternehmen oder bei Eventagenturen tätig werden. Dort wirst du unter anderen Aufgaben in den Bereichen Mediaberatung, Social Media und Public Relations übernehmen.

Dabei kümmerst du dich um die öffentliche Darstellung von Unternehmen, betreibst Marktforschung, planst und misst Werbemaßnahmen und erstellst Social-Media-Konzepte. Auch das strategische und operative Online-Marketing sowie die Recherche nach geeigneten Partnern gehören zu deinem Aufgabengebiet im Marketingmanagement.

Welchen Abschluss erwerbe ich mit dem dualen Studium Marketing- und Medienmanagement?

Du schließt das duale Studium Marketing- und Medienmanagement mit dem Bachelor of Arts in Betriebswirtschaftslehre ab.

Infobox:

Die offizielle Bezeichnung des Studienganges lautet Betriebswirtschaftslehre mit Branchenfokus Marketing- & Medienmanagement, weswegen du am Ende den Bachelor of Arts in Betriebswirtschaftslehre bekommst.

Was muss ich für das duale Studium Marketing- und Medienmanagement für ein Typ sein?

Analytiker

Dein analytisches Denken wird beispielsweise dafür benötigt, den internationalen Markt unter die Lupe zu nehmen und Profitchancen für Unternehmen ausfindig zu machen. 

Trendsetter

In deinem Beruf musst du immer up-to-date sein und über die neuesten technischen Fortschritte in der Medienbranche Bescheid wissen, um daran angepasst deine Marketingstrategien zu entwickeln.

Entertainer

Im Bereich PR und Öffentlichkeitsarbeit steht die professionelle Kommunikation im Vordergrund. Du repräsentierst Unternehmen, weswegen du sehr wortgewandt und schlagfertig sein solltest.

Warum sollte ich mich für das duale Studium Marketing- und Medienmanagement entscheiden?

Möchtest du einen Beruf erlernen, der dir langfristige Perspektiven verschafft, ist das duale Studium Marketing- und Medienmanagement optimal. Es handelt sich um einen sehr modernen Beruf, der sich mit neuen Medien und digitalen Marketingstrategien beschäftigt – Themen die, die aktueller den je sind und immer weiter an Bedeutung gewinnen.

Wie läuft das duale Studium Marketing- und Medienmanagement ab?

Der Studiengang Marketing- und Medienmanagement kann als duales Studienmodell praxisintegrierend, berufsintegrierend oder auch berufsbegleitend durchgeführt werden.

Bei der Kombination aus Vollzeitstudium und Teilzeitbeschäftigung (also praxis- und berufsintegrierend) beträgt die Studiendauer sieben Semester. Möchtest du dem entgegen eher in Vollzeit arbeiten und in Teilzeit studieren (in diesem Fall berufsbegleitend), benötigst du insgesamt 13 Semester für das duale Studium.

Dabei handelt es sich um ein virtuelles Fernstudium mit teilnahmepflichtigen Präsenzphasen: In jedem Semester werden jeweils drei Wochen Vorlesungen in Form von interaktiven Präsenzworkshops gehalten. Für die Präsenzphasen muss der Betrieb, in dem du arbeitest, dich freistellen. In der restlichen Zeit eignen sich die dualen Studenten über eine Online-Plattform Wissen im Selbststudium an und arbeiten dazu parallel praktisch in einem passenden Unternehmen.

Kann ich mich im dualen Studium auch spezialisieren?

Bei diesem dualen Studiengang handelt es sich bereits um eine Spezialisierung der Betriebswirtschaftslehre, da der Branchenfokus auf Marketing- und Medienmanagement liegt.

Was mache ich in den Theoriephasen?

Im dualen Studium wird eine betriebswirtschaftliche Ausbildung mit der Vermittlung von wichtigen Kompetenzen in der Medienbranche wie etwa Fachwissen über Social Media sowie TV- und Videoproduktionen kombiniert.

Betriebswirtschaftliche Grundlagenfächer

In den ersten Semestern eignest du dir das Grundgerüst in BWL an. Im Fach Investition und Finanzierung errechnest du beispielsweise anhand vorgegebener Informationen Ertragswerte von Unternehmen. Darüber hinaus lernst du unterschiedliche Marketingformen wie Performance-Marketing und Affilliate-Marketing kennen. Auch Wirtschaftsmathematik und Statistik sowie Business English stehen auf deinem Stundenplan als angehender Marketing- und Medienmanager.

Branchenfokussierte Inhalte im Marketing- & Medienmanagement

Dual Studierende beschäftigen sich mit wichtigen Themen aus der Medienbranche: TV, Social Media und Journalismus. Nach dem theoretischen Input deiner Dozenten wendest du das Erlernte anhand unterschiedlicher Fallbeispiele an. In Gruppenarbeit werden die Aufgaben erarbeitet und anschließend vorgestellt.

Nach und nach rücken branchenspezifische Module in den Vordergrund. Dann werden beispielsweise Geschäftsmodelle der Medienbranche diskutiert, Eventmanagement, Cross-Media sowie Online-Marketing thematisiert und das Medienrecht studiert.

Was mache ich in den Praxisphasen?

Bist du gerade weder an der Hochschule noch im Selbststudium, arbeitest du praktisch im Unternehmen. Je nachdem, in welcher Branche und in welchem Bereich du arbeitest, können deine Aufgaben unterschiedlich ausfallen.

Bist du beispielsweise in einem Onlineunternehmen tätig, können deine Aufgaben darin liegen, Konkurrenzanalysen durchzuführen oder Social-Media-Kampagnen zu planen. In der PR-Abteilung baust du etwa den Kontakt zu Journalisten auf, erstellst Presseverteiler und kümmerst dich um Lizenzen und Nutzungsrechte. In der Mediaberatung entwirfst du Werbekonzepte und schaltest Anzeigen für Kunden.

Dieses Profil wurde von Trinh geschrieben
Du möchtest Trinh etwas zu diesem Beruf fragen? Dann melde dich jetzt an und nimm hier direkt Kontakt auf. Wir freuen uns auf deine Nachricht!
Trinh kontaktieren
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos