Ausbildung als Servicekraft für Schutz und Sicherheit

Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
2 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Servicekraft für Schutz und Sicherheit

Ausbildung zur Servicekraft für Schutz und Sicherheit

Nach deiner Ausbildung als Servicekraft für Sicherheit Karriere zu machen, ist dein Wunsch. Du hast nun die Wahl ob du direkt in den Beruf einsteigen möchtest, oder noch weiter in deine Ausbildung investierst. Welche Weiterbildungen für Servicekräfte für Schutz und Sicherheit angeboten werden, das erfährst du nun.

Weiterbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit

Machst du dich in deiner Ausbildung besonders gut, dann kannst du darüber nachdenken, sie zu verlängern und den Titel Fachkraft für Schutz und Sicherheit zu erwerben. Hier liegt der Schwerpunkt auf kaufmännischen Aufgaben, wie der Erstellung von Dienstplänen und der Führung von Personal. Damit kannst du in der Rangfolge aufsteigen und mehr Verantwortung tragen. Auch dein Gehalt fällt als Fachkraft für Schutz und Sicherheit ein wenig besser aus.

Qualifizierungslehrgänge

Ob Wach- und Sicherheitsdienst, elektronische Überwachungstechnik oder Brand-, Explosions- und Katastrophenschutz, mit einem Qualifizierungslehrgang kannst du dich auf bestimmte Aufgaben spezialisieren. Qualifizierungen werden häufig mit dem Arbeitgeber abgesprochen, wenn der dich beispielsweise auf ganz spezielle Aufträge vorbereiten möchte.

Meister/-in für Schutz und Sicherheit

Als Meister für Schutz und Sicherheit hast du die Möglichkeit die selbstständig zu machen und selbst Azubis ausbilden. Beachten solltest du allerdings, dass die Teilnahme an den Vorbereitungskursen und die Ablegung der Prüfung eine ganze Stange Geld kostet. Rund 3000 Euro und ein bis zwei Jahre Zeit müssen in den Meistertitel investiert werden.

Hochschulstudium 

Besitzt du eine Hochschulzulassung, also Abitur oder Fachabi, dann kannst du dich für einen Studiengang im Bereich Sicherheitsmanagement oder Sicherheitstechnik einschreiben. Ein Bachelorstudiengang dauert rund sechs Semester also drei Jahre.

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...Menschen ein Gefühl von Sicherheit geben.
  • ...Probleme mit Worten anstatt Gewalt lösen.
  • ...Gebäude überwachen und Alarmanalagen betreuen.
  • ...Erste Hilfe leisten.
  • ...mit deinen Einsatzwaffen gewissenhaft umgehen, ohne jemanden zu gefährden.
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos