Ausbildung zum/zur Spielzeughersteller/in

Sugar image big ausbildung zum spielzeughersteller1
Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Verdienst:

1. Jahr: 420-830 Euro
2. Jahr: 450-890 Euro
3. Jahr: 480-910 Euro

Spielzeughersteller/in

In deiner Ausbildung zum Spielzeughersteller baust du Spielsachen für alle Altersklassen. Besonders kleine Kinder nehmen ja bekanntlich gerne alles in den Mund. Deshalb ist es auch deine Aufgabe, zu überprüfen, ob die Spielgeräte sicher sind. Du passt auf, dass keine Knöpfe verschluckt werden können oder sich giftige Stoffe absondern.

An Weihnachten freuen sich viele Kinder über neue Spielsachen unterm Tannenbaum. Damit die ganzen Geschenke vorher auch alle pünktlich im Geschäft stehen, arbeitest du in dieser Saison besonders viel. Wenn sich Feiertage ankündigen, kann es also sein, dass du mal ein paar Überstunden machen musst.

Wusstest du schon, dass...

  • Holzspielzeug vor allem im Erzgebirge hergestellt wird?
  • Forscher davon ausgehen, dass das älteste Spielzeug eine Puppe war?
  • Kinder bereits in der Steinzeit mit selbstgebautem Spielzeug gespielt haben?
  • die teuerste Barbie über 350.000 Euro gekostet hat?
  • es nur eine einzige Berufsfachschule gibt, an der man Spielzeughersteller, Drechsler oder Holzspielzeugmacher werden kann?

Ausbildungsberufe wie der Spielzeughersteller zählen zu den typischen dualen Berufsausbildungen, du hast also theoretischen Unterricht an einer Berufsschule und lernst die Praxis in einem Betrieb kennen. Du pendelst also für die Ausbildungsdauer von drei Jahren zwischen deiner Firma und deiner Schule hin und her, bis du deinen Abschluss in der Tasche hast. Dein Alltag bleibt so auf jeden Fall abwechslungsreich, weil Praxis und Theorie sich immer wieder abwechseln. Allerdings gibt es nicht viele Berufsschulen, die dich zum Spielzeughersteller ausbilden können, deshalb kann es sein, dass du für deine duale Ausbildung umziehen musst. Dafür lernst du aber auch einen einzigartigen Beruf, von dem nur wenige sagen können, dass sie ihn erlernt haben. Deine Hauptaufgaben werden Werkeln, Basteln und Malen sein – der perfekte Job also für alle kreativen Köpfe, die ihr Hobby zum Beruf machen wollen! Ausbildungsangebote und viele Ausbildungsplätze werden übrigens von der Spielzeugindustrie gestellt.

Du solltest Spielzeughersteller/in werden, wenn …
  1. du innerlich Kind geblieben bist und Spielzeug liebst.
  2. arbeiten bei Lärm dir nichts ausmacht.
  3. künstlerische Arbeit dir total viel Spaß macht.
Du solltest auf keinen Fall Spielzeughersteller/in werden, wenn …
  1. du kurz vor Feiertagen keine Überstunden machen willst.
  2. Kreativität nicht so deins ist.
  3. du für deine Ausbildung nicht wegziehen würdest.
Das Spielzeughersteller/in-Quiz
Frage / 3

In welchem Land gibt es ein Reisebüro für Stofftiere?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 3, in Japan kann man Reisen für seine Stofftiere buchen.
Richtig! In Japan kann man seine Stofftiere tatsächlich auf Reisen schicken.

Welches ist die größte Spielwarenmesse der Welt?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 1, die Nürnberger Spielwarenmesse ist mit über 2500 Ausstellern die größte Spielwarenmesse der Welt.
Richtig! Die Nürnberger Spielwarenmesse ist mit über 2500 Ausstellern die größte Spielwarenmesse der Welt.

Wann wurde zum ersten Mal das Spiel des Jahres gewählt?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 2, 1979 war „Hase und Igel“ das Spiel des Jahres.
Richtig! 1979 war „Hase und Igel“ das Spiel des Jahres.
Dein persönliches Ergebnis Du hast 0 von 3 Fragen richtig beantwortet!
Dieses Profil wurde von Judith geschrieben
Du möchtest Judith etwas zu diesem Beruf fragen oder Feedback geben?
Judith kontaktieren
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
Handdrawn arrow mine shaft Benachrichtigungen aktivieren
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos