Ausbildung zum Straßenbauer/in

Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Straßenbauer/in

 

Was verdient ein Straßenbauer während der Ausbildung?

Die Ausbildungsvergütung richtet sich in den allermeisten Fällen nach Tarifverträgen des Baugewerbes – dein monatliches Bruttogehalt ist pro Ausbildungsjahr also genau geregelt und steigt im Laufe der Zeit automatisch an. Eine Besonderheit während deiner Ausbildung: Es ist durchaus üblich, dass Einsatzorte weiter von deinem Wohnort entfernt liegen und du dort auch einige Tage oder Wochen am Stück verbringst. In diesen Phasen stellt dir dein Ausbildungsbetrieb eine Unterkunft kostenfrei zur Verfügung.

 

Wie viel kann ich als Straßenbauer später verdienen?

Als Angestellter in einem tarifgebundenen Bauunternehmen liegt das Einstiegsgehalt bei rund 2500 Euro brutto im Monat. Hinzu kommen Zuschläge für Arbeit an Sonn- und Feiertagen sowie für Nachtschichten. Das Durchschnittsgehalt von Straßenbauern mit Berufserfahrung liegt bei 2900 Euro brutto. Meister verdienen in einer Anstellung rund 4500 Euro brutto im Monat.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 785 €
    1. Lehrjahr
    785 €
  2. 1135 €
    2. Lehrjahr
    1135 €
  3. 1410 €
    3. Lehrjahr
    1410 €
  4. Einstiegsgehalt
    1800-2500 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 10.000
  2. 7.500
  3. 5.000
  4. 2.500
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1800 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 2900 €
  2. Straßenbauermeister/-in
    Minimum: 3500 €
    Straßenbauermeister/-in
    Maximum: 3900 €
  3. Gleisbauer/-in
    Minimum: 1720 €
    Gleisbauer/-in
    Maximum: 3000 €
  4. Dipl. Bauingenieur/-in
    Minimum: 2600 €
    Dipl. Bauingenieur/-in
    Maximum: 8200 €
  1. Dieser Beruf
  2. Straßenbauermeister/-in
  3. Gleisbauer/-in
  4. Dipl. Bauingenieur/-in

 

Falls ein Unternehmen nicht nach Tarifvertrag bezahlt, kann man sich auf jeden Fall auf den gesetzlich festgeschriebenen Mindestlohn von 14,70 Euro in der Stunde verlassen.

 

 

 

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos