Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker in Frästechnik machen
Zerspanungsmechaniker/in in Frästechnik

3 freie Ausbildungsplätze
Empfohlener Schulabschluss mittlerer Schulabschluss (Realschule)
Ausbildungsdauer 3,5 Jahre
Arbeitszeit Schichtarbeit
1. Ausbildungsjahr 700 Euro
2. Ausbildungsjahr 720 Euro
3. Ausbildungsjahr 750 Euro
4. Ausbildungsjahr 800 Euro
Ist das die richtige Ausbildung für dich?
Mach jetzt den kostenlosen Onlinetest

Gehalt & Verdienst Zerspanungsmechaniker in Frästechnik

Was Zerspanungsmechaniker in Frästechnik für ein Gehalt bekommen

Außer Fräsen, äh Spesen, nichts gewesen? Von wegen! Denn eine Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker in Frästechnik ist finanziell gesehen nicht die schlechteste Entscheidung. Du bist derjenige, der die ganzen kleinen und großen Teile einer Maschine präzise produziert. Auf deinen Schultern lastet die Verantwortung, dass die Maschinerie der Industrie reibungslos abläuft. Aus diesem Grund ist auch dein Gehalt als Zerspanungsmechaniker in Frästechnik nicht von schlechten Eltern. 

Ausbildungsgehalt Zerspanungsmechaniker in Frästechnik

  1. Ausbildungsjahr: 700 Euro
  2. Ausbildungsjahr: 720 Euro
  3. Ausbildungsjahr: 750 Euro
  4. Ausbildungsjahr: 800 Euro

Einstiegsgehalt

1500 bis 2000 Euro (Brutto)

Allerdings fängt ja jeder mal klein an. In deiner Ausbildung bekommst du ein ähnliches Gehalt, wie in anderen technischen Berufsausbildungen auch. Durchschnittlich verdienst du im ersten Lehrjahr ein Zerspanungsmechaniker in Frästechnik Gehalt von rund 700 Euro brutto. Je nach Region und Größe eines Unternehmens kann es aber auch sein, dass dein Anfangsgehalt bei 500 oder aber auch 900 brutto Euro liegt. Nicht jeder Betrieb hat die gleichen finanziellen Mittel. Du musst bei deiner Ausbildungssuche einfach abwägen, was dir ein Betrieb bieten kann. Vielleicht bezahlen sie nicht so gut wie ein größeres Unternehmen, bieten dir dafür aber eine familiäre Betriebsatmosphäre, in der du dich pudelwohl fühlst und das Angebot, nach deiner Ausbildung übernommen zu werden. Das Gehalt als Zerspanungsmechaniker in Frästechnik ist also nicht der einzige Faktor, von dem du deine Ausbildung abhängig machen solltest. In den nächsten Lehrjahren steigert sich dein Gehalt dann jährlich um circa 50 Euro brutto im Monat. Was ist eigentlich dieses brutto von dem wir hier ständig reden? Hier kannst du es nachlesen.

Bist du fertig mit deiner Ausbildung und fängst direkt an zu arbeiten, kannst du mit einem Einstiegsgehalt zwischen 1500 und 2000 Euro brutto rechnen. Mit ein wenig Berufserfahrung liegt dein Gehalt als Zerspanungsmechaniker in Frästechnik bei ungefähr 3000 brutto Euro. Um die Karriereleiter weiter nach oben zu klettern, kannst du natürlich immer deinen Meister und somit anschließend deinen eigenen Betrieb aufmachen. Je nach Auftragslage und deinem betriebswirtschaftlichen Geschick kann dein Lohn noch um einiges gesteigert werden.

Wenn du aber eine Zusatzausbildung zum Techniker in Maschinentechnik machst und dann zum Beispiel im Fahrzeug- oder Werkzeugbau arbeitest, verdienst du durchschnittlich rund 3400 Euro brutto im Monat. Wenn dir das immer noch nicht reicht, dann kannst du überlegen, ob ein Studium für dich eine Option ist. 

Autor:

Für eine bessere Lesbarkeit kann es sein, dass nur eine Geschlechtsform verwendet wird, obwohl alle Geschlechter gemeint sind.