Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker in Frästechnik Zerspanungsmechaniker/in in Frästechnik

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtarbeit
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung als Zerspanungsmechaniker/in in Frästechnik

Bald klingelt die Schulglocke für dich zum letzten Mal? Nicht so schlimm, denn du weißt schon, dass du dann als Zerspannungstechniker ins Berufsleben einsteigst? Dann wollen wir dich nicht davon abhalten, ganz im Gegenteil. Mit ein paar Tipps helfen wir dir, eine überzeugende Bewerbung zum Zerspannungstechniker Frästechnik zu schreiben, damit es mit deine Wunschberuf auch etwas wird. Anschreiben, Lebenslauf, was? Wir fangen nochmal kurz von vorne an.

Für deine vollständige Bewerbungsmappe brauchst du mindestens ein Anschreiben, einen Lebenslauf mit Passbild und eine Kopie von deinem letzten Schulzeugnis. Das Anschreiben sollte nicht länger sein, als eine normale DinA4-Seite. Dort erklärst du kurz, warum du dich für genau diese Ausbildung interessierst und wieso du der beste Bewerber für die Stelle bist. Wir haben ein paar Fragen vorbereitet, mit denen du direkt loslegen kannst: Wie bist du auf den Beruf aufmerksam geworden? Kennst du die Firma schon? Welche Aufgaben findest du besonders interessant? Was möchtest du während deiner Ausbildung unbedingt lernen? Hast du schon praktische Kenntnisse im handwerklichen oder technischen Bereich? Wenn ja, woher?

Du kannst natürlich in deiner Bewerbung zum Zerspannungstechniker Frästechnik auch schreiben, dass du in der Schule insbesondere Mathe und Physik am spannendsten fandst, denn diese Fächer sind während deiner Ausbildung besonders wichtig.

In deinen Lebenslauf gehören alle Daten zu deiner Person, zu deiner Schullaufbahn und deinen praktischen Kenntnissen. Dort listest du tabellarisch und in Stichworten alles Wichtige auf. Insbesondere deine bisherigen Praktika können sehr wichtig sein, denn Vorerfahrungen in ähnlichen Betrieben oder Berufen geben dir immer Pluspunkte.

Wenn du alles abgetippt hast, dann solltest du noch einmal alles auf Rechtschreibfehler überprüfen. Genau wie in deinem späteren Ausbildungsberuf ist Genauigkeit das A und O. Es geht bei den Fräsmaschinen schließlich um die letzten Millimeter. Dass du ordentlich bist und alles bis zum Schluss richtig machst, das musst du auch schon mit deiner Bewerbung zum Zerspannungstechniker Frästechnik zeigen.

Noch Fragen? Mehr Tipps und Regeln zur Zerspannungsmechaniker Frästechnik Bewerbung findest du hier

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Erst muss die schriftliche Bewerbung überzeugen. Das hat sie? Wunderbar, herzlichen Glückwünsch. Dann stehst du jetzt schon vor deiner letzten Hürde während deiner Bewerbung zum Zerspannungstechniker Frästechnik. Du hast aber keinen Grund, vor dem Vorstellungsgespräch durchzudrehen. Lies dir deine Bewerbung nochmal durch, bereite selber ein paar Fragen vor und dann geh ganz ruhig und entspannt ins Gespräch – und zwar mit den richtigen Klamotten. Den Blaumann kannst du erstmal zuhause lassen. Stattdessen nimmst du ordentliche, feste Schuhe, eine gebügelte Hose und ein mindestens genauso glattes, schlichtes Hemd bzw. eine unauffällige Bluse. Mit dieser Kombi bist du in jedem Fall gut beraten und brauchst dir um dein Outfit keine Sorgen mehr machen. Stattdessen kannst du dich voll auf das Gespräch konzentrieren. Sei einfach du selbst, bleib ruhig und sei stets freundlich und sympathisch. Dann kannst du vielleicht schon bald deinen Ausbildungsvertrag in den Händen halten. Wir drücken dir die Daumen.

Weitere ähnliche Berufe

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos