Ausbildung als Arbeitserzieher/in

Sugar image big ausbildung als arbeitserziehrin 01
Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung als Arbeitserzieher/in

Du bist begeistert von der Ausbildung und kannst es kaum erwarten, deine Arbeitserzieher Bewerbung abzugeben? Kein Wunder, denn der Beruf fordert dich jeden Tag aufs Neue und stellt dich vor viele Herausforderungen. Wer also gerne mit Menschen zusammenarbeiten und abends mit dem Gefühl, was Gutes getan zu haben, einschlafen möchte, der ist in der Ausbildung zum Arbeitserzieher gut aufgehoben. Und wie du genau das auch deiner Wunschschule klarmachst, das erfährst du nun.

In deiner Bewerbung um eine Ausbildung als Arbeitserzieher darf natürlich auch ein tabellarischer Lebenslauf nicht fehlen. Mit dem gibst du der Schule einen Überblick über dein bisheriges Leben und deinen beruflichen Werdegang. Viele Schulen verlangen darüber hinaus auch ein Bewerbungsanschreiben. Hier kannst du schriftlich die Werbetrommel für dich rühren. Erkläre, warum du dich für die Ausbildung als Arbeitserzieher entschieden hast und was du bereits an Erfahrungen mitbringst.

Übrigens: Kommst du aus dem Handwerk und nicht dem sozialen Bereich, muss das wirklich kein Nachteil sein. Denn in vielen Einsatzgebieten wirst du handwerklich mit deinen Schülern arbeiten – und kannst dein Vorwissen meisterhaft einbringen! Nach Prüfung deiner Unterlagen wirst du zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen und kannst der Schulleitung persönlich erklären, was du dir von der Ausbildung erhoffst. Weitere Auswahlverfahren, wie zum Beispiel Tests, sind übrigens eher ungewöhnlich. Normalerweise erfährst du kurz nach dem Vorstellungsgespräch, ob es mit deiner Bewerbung um eine Ausbildung als Arbeitserzieher geklappt hat.

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Im Beruf Arbeitserzieher ist der Dresscode natürlich locker. Deine Kleidung soll vor allem funktionell und praktisch sein. Arbeitest du in einer Werkstatt, gehört auch Sicherheitskleidung fest dazu. Im Bewerbungsgespräch solltest du trotzdem etwas schicker auftauchen. Mit einer Bluse oder einem Hemd machst du einen guten Anfang. Deine Turnschuhe sollten heute mal im Schrank bleiben, schicke Treter sind diesmal angesagt. Gibst du dir dann noch mit deiner Frisur etwas mehr Mühe als gewohnt und setzt zum Gespräch ein Lächeln auf, sollte nichts mehr schiefgehen.

Dieses Profil wurde von Sabine geschrieben
Du möchtest Sabine etwas zu diesem Beruf fragen? Dann melde dich jetzt an und nimm hier direkt Kontakt auf. Wir freuen uns auf deine Nachricht!
Deine Nachricht wurde erfolgreich gesendet!

Vielen Dank für deine Frage, wir werden dir schon bald antworten.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos