Ausbildung zum Augenoptiker/in

Mit freundlicher Unterstützung von KIND Hörgeräte

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Augenoptiker/in

Der Beruf des Augenoptikers wird zur Branche des Augenoptikerhandwerks gezählt. Einen geltenden Tarifvertrag gibt es allerdings nicht mehr, da die Verhandlungen zwischen dem Zentralverband der Augenoptiker und den Gewerkschaften gescheitert sind. Seit 2008 gibt der Zentralverband der Augenoptiker aber Tarifempfehlungenfür das Ausbildungsgehalt, das sich je nach Bundesland etwas unterscheidet. Es gilt: Im Westen von Deutschland ist das Lohnniveau höher als im Osten. In NRW verdient ein Azubi im ersten Jahr etwa 500 Euro bruttoim Monat, während es in Brandenburg 420 Euro sind. In den Tarifempfehlungen werden für alle Auszubildenden 30 Urlaubstage pro Jahr empfohlen.

 

Was ist, wenn mein Betrieb nicht nach den Tarifempfehlungen bezahlt?
Wie der Name schon sagt: Eine Tarifempfehlung verpflichtet die Augenoptikerbetriebe nicht, sich an diese Gehaltsvorgaben zu richten. Du musst dein Gehalt in diesem Fall ganz klassisch verhandeln. In den Gesprächen kannst du dich, was deine Gehaltswünsche angeht, nach den Tarifempfehlungen richten.
 

Das Gehalt bei KIND

Bei KIND erhalten die Auszubildenden im Bereich Augenoptik im ersten Jahr durchschnittlich 450 Euro brutto im Monat, im zweiten monatlich 500 Euro brutto und im dritten 550 Euro brutto im Monat. Hierbei kann es zu regionalen Abweichungen kommen. Angehenden KIND-Augenoptiker bekommen auf Anfrage vom Unternehmen die Kosten der Bahncard 50 erstattet. Falls die Berufsschule etwas weiter vom Wohnort entfernt sein sollte und Blockunterricht ansteht, unterstützt KIND seine Auszubildenden bei der Bewältigung der Kosten mit insgesamt 2400 Euro, die während der Ausbildung als Sonderzahlungen vergütet werden. Im letzten Ausbildungsjahr erhöht eine Umsatzbeteiligung deine monatliche Ausbildungsvergütung.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 465 €
    1. Lehrjahr
    465 €
  2. 545 €
    2. Lehrjahr
    545 €
  3. 655 €
    3. Lehrjahr
    655 €
  4. Einstiegsgehalt
    1500-1800 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1500 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 2900 €
  2. Augenoptikermeister/-in
    Minimum: 2200 €
    Augenoptikermeister/-in
    Maximum: 3500 €
  3. Feinoptiker/-in
    Minimum: 1470 €
    Feinoptiker/-in
    Maximum: 2900 €
  4. Hörgeräteakustiker/-in
    Minimum: 1500 €
    Hörgeräteakustiker/-in
    Maximum: 3500 €
  1. Dieser Beruf
  2. Augenoptikermeister/-in
  3. Feinoptiker/-in
  4. Hörgeräteakustiker/-in

Wie viel kann ich als Augenoptiker später verdienen?
Auch nach abgeschlossener Ausbildung gelten Tarifempfehlungen. Entscheidend für die Höhe deines Gehalts sind die Arbeitserfahrung, deine Fähigkeiten und das Bundesland, in dem du arbeitest. Der Zentralverband der Augenoptiker gliedert die Gehaltsstufen in sechs Gruppen.

In die erste Gruppe fallen Augenoptiker, die in der Werkstatt oder im Verkauf arbeiten, und verdienen dabei etwa 1750 Euro brutto im Monat. Nach etwa fünf Jahren steigst du dann in Gruppe 2 auf und verdient bis zu 2000 Euro monatlich. Zugeordnet in die höheren Gruppen werden zum Beispiel Augenoptikermeister, die in Gruppe 4 etwa 2400 Euro verdienen.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos