Fills 980x580 berufspatenschaft berufskraftfahrer
Berufskraftfahrer/in

415 freie Ausbildungsplätze
Empfohlener Schulabschluss Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Arbeitszeit Schichtdienst
1. Ausbildungsjahr 530-670 Euro
2. Ausbildungsjahr 560-720 Euro
3. Ausbildungsjahr 600-800 Euro
Ist das die richtige Ausbildung für dich?
Mach jetzt den kostenlosen Onlinetest

Gehalt & Verdienst Berufskraftfahrer

Was für ein Gehalt bekommen Berufskraftfahrer?

Dein Wohnzimmer ist die Autobahn, die Raststättenmitarbeiter kennst du namentlich. So kann dein Leben als Berufskraftfahrer aussehen – muss es aber nicht. Ebenso kannst du jeden Tag pünktlich zum Abendessen zu Hause sein und hast Zeit für deine Freunde und Hobbies. Dann bist du beispielsweise Fahrer bei REMONDIS und unterstützt das Unternehmen dabei, aus den Abfällen deiner Stadt das Beste herauszuholen – wie etwa Rohstoffe und Energie.  Aber wahrscheinlich sind nicht nur die Arbeitsbedingungen ein Faktor bei der Entscheidung für eine Ausbildung, auch das Gehalt spielt oftmals eine große Rolle. Bei uns erfährst du deshalb nicht nur, was du in der Ausbildung verdienst, sondern auch, wie dein Gehalt als ausgelernter Berufskraftfahrer aussieht.  

Ausbildungsgehalt Berufskraftfahrer

  1. Ausbildungsjahr: 530-670 Euro
  2. Ausbildungsjahr: 560-720 Euro
  3. Ausbildungsjahr: 600-800 Euro

Einstiegsgehalt

1700 bis 1800 Euro (Brutto)

Während deiner dreijährigen Ausbildung zum Berufskraftfahrer erhältst du ein Gehalt, das sich von Jahr zu Jahr steigert. Dein Einstiegsgehalt im ersten Lehrjahr liegt zwischen 530 und 670 Euro. Im zweiten Ausbildungsjahr kannst du mit einem Lohn zwischen 560 und 720 Euro rechnen. Im dritten Ausbildungsjahr finden sich monatlich zwischen 600 und 800 Euro auf deinem Konto. Da es keine festen Tarife für Auszubildende zum Berufskraftfahrer gibt, ist das Gehalt von deinem Arbeitgeber abhängig und kann von diesen Angaben abweichen. Während der Ausbildung heißt es für dich: viel Neues lernen, daher ist dein Lohn noch nicht vergleichbar mit einem vollen Gehalt eines ausgelernten Berufskraftfahrers. Hast du deine Ausbildung erst einmal abgeschlossen, ändert sich dein Gehalt daher deutlich.

Das durchschnittliche Einstiegsgehalt als Berufskraftfahrer liegt bei rund 1800 Euro brutto im Monat. Generell hängt dein Lohn von deiner Berufserfahrung ab, je länger du also als Berufskraftfahrer unterwegs bist, desto höher wird auch dein Verdienst sein. So liegt der durchschnittliche Verdienst eines Berufskraftfahrers unter 30 Jahren bei rund 2050 Euro brutto im Monat. Berufskraftfahrer zwischen 30 und 40 haben ein Gehalt von knapp 2200 Euro brutto. Damit verdienen sie rund 150 Euro mehr im Monat als ihre jungen Kollegen. Bei Berufskraftfahrern über 40 Jahren steigert der Verdienst sogar auf ein fast 2300 Euro brutto. 

Du hast auch die Möglichkeit, im öffentlichen Dienst zu arbeiten, beispielsweise als Busfahrer im Nahverkehr. Dein Gehalt als Berufskraftfahrer richtet sich in diesem Fall nach festgelegten Tarifen, denn die Gehälter sind in den verschiedenen Bundesländern unterschiedlich hoch. Besonders gut verdienen beispielsweise Busfahrer in Bayern. Sie steigen mit einem Gehalt von 1780 Euro brutto im Monat ein, das sich mit den Dienstjahren auf 2300 Euro steigert. In Niedersachsen dagegen müssen sich Berufseinsteiger mit 1600 Euro im Monat zufriedengeben. Doch auch hier steigt das Gehalt mit den Dienstjahren an.

Mehr verdienen kannst du als Berufskraftfahrer, wenn du an Spezialisierungen oder Weiterbildungen teilnimmst. Als Meister im Kraftverkehr übernimmst du beispielsweise Fach-, Führungs- und Organisationsaufgaben in Transportunternehmen. In einer solchen Position kannst du als gelernter Berufskraftfahrer ein Gehalt von bis zu 4000 Euro im Monat verdienen.

Autor:

Für eine bessere Lesbarkeit kann es sein, dass nur eine Geschlechtsform verwendet wird, obwohl alle Geschlechter gemeint sind.