Betonfertigteilbauer/in Ausbildung Gehalt

Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Gehalt & Verdienst Betonfertigteilbauer/in

Was verdient man als Betonfertigteilbauer?

Klotzen und nicht kleckern, das gilt nicht nur für deinen Job, bei dem du schön einen passenden Betonklotz auf den nächsten packen musst, sondern auch für dein Gehalt als Betonfertigteilbauer. Wer gut arbeitet, der kann auch gut verdienen und je mehr Erfahrung desto besser. Mit was du so rechnen kannst, das erfährst du wenn du weiterliest.

1
freier Ausbildungsplatz als Betonfertigteilbauer/in

Wie hoch ist das Gehalt während der Ausbildung?

Seit 1. Januar 2020 gibt es auch für Auszubildende einen Mindestlohn. Im ersten Ausbildungsjahr erhalten Azubis mindestens 515 Euro brutto im Monat. Die Mindestvergütung erhöht sich in den nächsten Jahren schrittweise. Im zweiten Jahr bekommst du mindestens 611 Euro, im dritten Jahr 695 Euro brutto im Monat. Allerdings gibt es auch Ausnahmen: Ist der Betrieb an einen Tarifvertrag gebunden, gilt der Tarifvertrag – auch wenn die Vergütung unter dem Mindestlohn liegt. Das ist aber sehr selten der Fall. Auch bei einzelnen Branchen und Berufen gibt es Ausnahmen. Manche Betriebe zahlen aber auch über 800 Euro monatlich im ersten Ausbildungsjahr. Das ist für eine handwerkliche Ausbildung gar nicht so übel.

Mit welchem Gehalt kann ich nach der Ausbildung rechnen?

Auch nachdem du deine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hast, kannst du, auch im Vergleich zu anderen handwerklichen Bereichen, echt ganz gut verdienen. Konkrete Zahlen können wir hier zwar nicht nennen, da dein Gehalt als Betonfertigteilbauer immer stark vom Aufgabengebiet abhängt, aber als Einsteiger liegt dein Gehalt meist irgendwo zwischen 1600 und 2000 Euro brutto im Monat. Das lässt sich aber mit gesammelter Erfahrung schnell steigern. Allerdings musst du immer beachten, dass Gehälter stark von der wirtschaftlichen Lage, der Auftragslage und von der Region abhängen. Als Facharbeiter mit ein paar Jahren Berufserfahrung verdienst du dann meist zwischen 2000 und 2300 Euro brutto im Monat. Wenn du Glück hast, dann finanziert dein Betrieb deine Weiterbildungen für dich und kann dir so auch höhere Verdienstmöglichkeiten für später garantieren. 

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 515 €
    1. Lehrjahr
    515 €
  2. 611 €
    2. Lehrjahr
    611 €
  3. 695 €
    3. Lehrjahr
    695 €
  4. Einstiegsgehalt
    1600-1900 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1600 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 2300 €
  2. Baustoffprüfer/in
    Minimum: 1720 €
    Baustoffprüfer/in
    Maximum: 3000 €
  3. Straßenbauer/in
    Minimum: 1800 €
    Straßenbauer/in
    Maximum: 2900 €
  4. Beton- und Stahlbetonbauer/in
    Minimum: 1800 €
    Beton- und Stahlbetonbauer/in
    Maximum: 3200 €
  1. Dieser Beruf
  2. Baustoffprüfer/in
  3. Straßenbauer/in
  4. Beton- und Stahlbetonbauer/in

Wie viel kann ich als Betonfertigteilbauer später verdienen?

Als alter Hase im Baubusiness, verdienst du mit all deinen Jahren Erfahrung und ein paar Weiterbildungen auf dem Buckel natürlich auch noch ein ganzes Stück besser. Wie bereits erwähnt, gibt es dabei, je nach Branche und Region, Unterschiede bei deinem Betonfertigteilbauer Verdienst. Und auch wieviel Verantwortung du trägst spielt dafür eine erhebliche Rolle. Bist du zum Beispiel zur Werksleitung aufgestiegen, kannst du monatlich 3500 Euro brutto verdienen. Als Montageleitung in der Industrie sind sogar 3800 Euro drin. Zu einer Grundvergütung kommen dann zum Teil noch andere Zulagen, wie Urlaubsgeld oder ein 13. Monatsgehalt. 

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos