Ausbildung zum Biologielaborant/in

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre
Arbeitszeit:
werktags, Schicht- und Nachtarbeit möglich
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Biologielaborant/in
Ausbildung zum Biologielaboranten
Am Ende deiner Ausbildung legst du die Abschlussprüfung ab und darfst dich offiziell Biologielaborant nennen.

Prüfung zum Labor- oder Biotechniker
Mit der Weiterbildung zum Labor- oder Biotechniker mit der Fachrichtung Biologie qualifizierst du dich dafür, Versuchsabläufe zu überwachen, über den Einsatz von Geräten oder Materialen zu entscheiden und deren Betriebsbereitschaft zu gewährleisten. Die Voraussetzung, um eine Prüfung als Labor- oder Biotechniker ablegen zu dürfen, ist eine dreijährige Berufserfahrung.

Studium
Wenn du deine Prüfung als Biotechniker oder Labortechniker erfolgreich bestanden hast, bist du für ein Studium zum Beispiel im Bereich Biologie zugelassen und kannst den Bachelor of Science ablegen. Wer bereits mit einem Abitur die Ausbildung begonnen hat, der kann auch direkt im Anschluss daran ein Studium beginnen.

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...Messdaten erfassen, auswerten und verarbeiten.
  • ...physikalische Größen messen und Stoffkonstanten bestimmen.
  • ...richtig mit Laborwerkzeugen, wie etwa einem Pipettiergerät, umgehen.
  • ...selbstständig und eigenverantwortlich arbeiten.
  • ...Gewebe entnehmen und Gewebeschnitte herstellen.
  • ...Körperflüssigkeiten gewinnen und aufbereiten.
  • ...anderen darüber berichten, was demnächst für ein tolles neues Produkt auf den Markt kommt.
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos