Ausbildung zum Designer/in

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
2-3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags, Wochenendarbeit möglich
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Designer/in

Schulische Ausbildungen werden in den meisten Fällen nicht vergütet. Während Auszubildende an öffentlichen Berufsschulen in der Regel keine Ausbildungsgebühren zahlen müssen, erheben private Berufsfachschulen teilweise Lehrgangsgebühren von den Azubis.

Infobox: Da du in der Ausbildung kein Geld verdienst, hast du nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) unter bestimmten Bedingungen Anspruch auf eine finanzielle Förderung. Wenn du während der Ausbildung bereits nicht mehr bei deinen Eltern wohnst, besteht außerdem die Möglichkeit, Wohngeld zu beantragen.

Wie viel kann ich als Designer später verdienen?

Eine konkrete Aussage über das Gehalt als Designer zu treffen, ist aus verschiedenen Gründen schwierig, da sich der Verdienst nach verschiedenen Faktoren richtet. Eine große Rolle spielen dabei der Bildungsabschluss und die Branche, in der du tätig bist. Während du als festangestellter Designer in einer Agentur oder bei einem Unternehmen mit einem festen Gehalt rechnen kannst, bist du als Selbstständiger stark von der jeweiligen Auftragslage abhängig. Um dir dennoch eine Orientierung zu bieten, gibt es verschiedene ähnliche Berufe, die vergleichbar sind, zum Beispiel der Ausbildungsberuf als Mediengestalter.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. unvergütet
    1. Lehrjahr
    unvergütet
  2. unvergütet
    2. Lehrjahr
    unvergütet
  3. unvergütet
    3. Lehrjahr
    unvergütet
  4. Einstiegsgehalt
    1500-2500 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 6.000
  2. 4.500
  3. 3.000
  4. 1.500
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1500 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 3300 €
  2. Medienfachwirt
    Minimum: 2200 €
    Medienfachwirt
    Maximum: 3500 €
  3. Industriemeister Digital und Print
    Minimum: 2200 €
    Industriemeister Digital und Print
    Maximum: 4500 €
  4. Techniker/in Druck und Medientechnik
    Minimum: 2200 €
    Techniker/in Druck und Medientechnik
    Maximum: 3400 €
  1. Dieser Beruf
  2. Medienfachwirt
  3. Industriemeister Digital und Print
  4. Techniker/in Druck und Medientechnik

Mit einem Hochschulabschluss steht dir beispielsweise im Allgemeinen ein höheres Gehalt zu als mit einem einfachen Ausbildungsabschluss. Akademische Grafikdesigner etwa können mit einem durchschnittlichen Einstiegsgehalt von 2400 Euro brutto im Monat rechnen. Auch ohne Hochschulabschluss muss dein Gehalt aber nicht zwangsläufig viel niedriger sein – es liegt in etwa bei 2000 Euro brutto im Monat. Beim Modedesigner ist die Gehaltsspanne recht groß, da Designer bei großen Labels zum größten Teil deutlich mehr verdienen als beispielsweise bei einer Modekette. Während das Einstiegsgehalt durchschnittlich in etwa bei monatlich 2000 Euro brutto liegt, sind im Laufe deiner Karriere Monatsgehälter von bis zu 4900 Euro brutto möglich.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos