Sugar image big duales studium architektur
Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
4 Jahre
Arbeitszeit:
meist werktags tagsüber, Wochenendarbeit möglich
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Verdienst:

1. Jahr: 400-700 Euro
2. Jahr: 500-800 Euro
3. Jahr: 600-1000 Euro

Duales Studium Architektur

Als angehender Architekt bist du das reinste Multitalent. Denn du hast nicht nur eine gute Vorstellungskraft, sondern kannst deine Ideen auch aufs Papier bringen. Während deines dualen Studiums lernst du, was es bei der Planung, dem Entwerfen und dem Bau von Wohn- und Mietshäuser, öffentlichen Gebäuden und Industriebauten alles zu beachten gibt. Denn neben der künstlerischen Gestaltung spielen die technischen Grundlagen und die Themen Umweltschutz und Energie die größte Rolle. Deine Bauwerke sollen schließlich nicht wieder in sich zusammenfallen. Das duales Studium der Architektur zählt zu den nur selten angebotenen dualen Studiengängen. Daher benötigst du besonders viel Engagement bei der Suche nach Studien- und Ausbildungsplatz. Kombinieren kannst du dein Studium beispielsweise mit Ausbildungen zum Bauzeichner oder zum Beton- und Stahlbetonbauer. Aufgrund der Seltenheit des dualen Studiums der Architektur, ist der Studienverlauf nahezu an jeder Universität bzw. Fachhochschule individuell gestaltet. Die Studiendauer, um einen Bachelorgrad zu erreichen liegt daher zwischen 4 und 5 Jahren.

Als angehender Architekt benötigst du viele Talente. Natürlich ist ein sehr gutes technisches Verständnis die Grundvoraussetzung, doch auch ökologische, wirtschaftliche und sogar soziologische Aspekte spielen in der Architektur eine große Rolle. Kreativität und Voraussicht gehören daher ebenfalls zu den Eigenschaften, die du besitzen solltest. Doch auch auf der formellen Seite gilt es die eine oder andere Voraussetzung zu erfüllen. Damit du mit dem dualen Studium der Architektur starten kannst, brauchst du die Fachhochschulreife beziehungsweise das Abitur. Während Vollzeitstudenten in der Regel ein Vorpraktikum absolvieren müssen, entfällt dies (logischerweise) bei einem dualen Studium. Das duale Studium Architektur wird in drei Bereichen Angeboten: Hochbau, Innenarchitektur und Landschaftsarchitektur, innerhalb dieser Bereiche gibt es Studienschwerpunkte wie beispielsweise „Bauen und Gestalten“,  „Städtebau“,  „Baudenkmalpflege“ oder auch „Virtual Designs“. Ausbildungen, die mit einem dualen Studium kombiniert werden können, sind die Ausbildung zum Bauzeichner, die Ausbildung zum Maurer oder auch die Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer.

Die Dauer des dualen Studiums der Architektur unterscheidet sich stark von anderen dualen Studiengängen. Denn um dich später als Architekt bezeichnen zu dürfen, musst du nicht nur den Abschluss in der Tasche haben, sondern musst belegen, dass du diesen innerhalb der Regelstudienzeit von 8 Semestern erreicht hast. Zusätzlich dazu musst du eine zweijährige berufsbezogene praktische Tätigkeit nachweisen. Das Problem bei dem dualen Studium ist nun, dass die Semester nicht als vollwertig anerkannt werden. Es müssen daher Sonderregelungen getroffen werden, damit dein vollwertiger Abschluss gewährleistet werden kann und du dich in die Architekturkammer eintragen darfst. So kann beispielsweise eine Regelstudienzeit von 10 Teilzeitsemestern vorgegeben werden, die 8 Vollzeitsemester entsprechen.

 

Wusstest du schon, dass...

  • Chicago zu den bedeutendsten Architekturhauptstädten der Welt zählt? Nahezu alle großen Architekten des 20. Jahrhunderts haben sich in Chicago verwirklicht. Nicht umsonst gilt Chicago als Wiege des modernen Wolkenkratzers.
  • jedes Jahr am letzten Juniwochenende der „Tag der Architektur“ gefeiert wird?
  • zwischen 1926 und 1940 Sendetürme in Deutschland aus Holz gebaut wurden und damit die höchsten Holzbauwerke waren, die je errichtet wurden?
  • der Pritzker Architecture Prize als Nobelpreis der Architektur gilt? Erst ein Deutscher konnte den Preis ergattern.
  • der Commerzbank Tower, der bis 2003 der höchste Turm Europas war, von Architekt Sir Norman Foster für einen Ideenwettbewerb entworfen wurde?

Nach dem dualen Studium Architektur, das mit dem Bachelor of Arts abgeschlossen wird, finden Architekten Anstellungen in Architekturbüros, in Bauverwaltungen, in Baugesellschaften sowie in Baufirmen. Doch nach dem dualen Studium muss die akademische Laufbahn noch nicht beendet sein, so kannst du einen Masterstudiengang der Architektur in Betracht ziehen. In diesem kannst du dich beispielsweise auf den Bereich der Innenarchitektur spezialisieren und den Titel Master of Arts erwerben.

Du solltest ein Duales Studium Architektur belegen, wenn …
  1. du ein sehr gutes räumliches Vorstellungsvermögen hast.
  2. du kreativ bist und deinen Ideen Taten folgen lässt.
  3. du mit Stift und Papier umzugehen weißt.
Du solltest auf keinen Fall ein Duales Studium Architektur belegen, wenn …
  1. du lange brauchst um komplexe Zusammenhänge zu begreifen.
  2. du dich schon in der Schule ungern mit Mathe und Physik auseinandergesetzt hast.
  3. du künstlerisch nur wenig Begabung mitbringst.
Das Duales Studium Architektur-Quiz
Frage / 3

Was zählt nicht zu den Bauwerken Hundertwassers?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist 3, die Regenbogenkirche zählt nicht zu den Bauwerken Hundertwassers und ist frei erfunden. Hundertwasser ist bekannt für seine bunten und oftmals begrünten Bauwerke.
Richtig! Die Regenbogenkirche zählt nicht zu den Bauwerken Hundertwassers und ist frei erfunden. Hundertwasser ist bekannt für seine bunten und oftmals begrünten Bauwerke.

Welches ist kein architektonisches Weltwunder der Moderne?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist 2, das Brandenburger Tor ist kein architektonisches Weltwunder der Moderne. Auch wenn es als Wahrzeichen Berlins gilt, wurde es nicht als Weltwunder der Moderne ausgezeichnet.
Richtig! Das Brandenburger Tor ist kein architektonisches Weltwunder der Moderne. Auch wenn es als Wahrzeichen Berlins gilt, wurde es nicht als Weltwunder der Moderne ausgezeichnet.

Was trifft nicht auf den Eiffelturm zu?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist 3, tatsächlich erhielt der Eiffelturm keine nennenswerten Auszeichnungen.
Richtig! Tatsächlich erhielt der Eiffelturm keine nennenswerten Auszeichnungen.
Dein persönliches Ergebnis Du hast 0 von 3 Fragen richtig beantwortet!
Dieses Profil wurde von Sabine geschrieben
Du möchtest Sabine etwas zu diesem Beruf fragen? Dann melde dich jetzt an und nimm hier direkt Kontakt auf. Wir freuen uns auf deine Nachricht!
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos