Duales Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung

Sugar image big duales studium bbf11
Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
Werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung um ein Duales Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung

Nach deinem Dualen Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung zählt es zu deinen Aufgaben, Menschen bei der Arbeitssuche zu unterstützen. Entsprechend hoch sind die Ansprüche an deine eigene Bewerbung. Immerhin sollst du mit gutem Beispiel vorangehen und selbst den einen oder anderen Bewerbungstipp aus dem Hut zaubern. Wie du mit deiner Bewerbung um das Duale Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung überzeugen kannst, das verraten wir dir jetzt. 

Wie bei jeder Bewerbung ist das Herzstück das Anschreiben, hierauf solltest du also die meiste Zeit und Mühe investieren. In dem Anschreiben erklärst du, warum du dich für dieses Duale Studium entschieden hast und was du an Erfahrungen und Talenten mitbringst. Anstatt dich also einfach nur vorzustellen, solltest du immer dein Ziel, nämlich das Duale Studium im Blick haben. Studieren dafür doch einfach die Stellenanzeige. Hier siehst du direkt, was das Unternehmen von den Bewerbern erwartet.

Schreibe nun nur nicht einfach „ich bin kommunikativ“, denn behaupten kann das jeder. Gebe vielmehr Beispiele an: „Als Klassensprecher lernte ich, wie man zwischen verschieden Gruppen vermittelt und konnte dabei meine kommunikative Stärke einsetzen.“ Kannst du also noch ein bisschen um die Ecke herum denken, dann fallen dir bestimmt viele Situationen und Erfahrungen ein, die dir nun bei der Bewerbung um das Duale Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung helfen werden. Hast du beispielsweise bei einem Schülerfirma Projekt mitgeholfen kannst du damit auch gleich deine Professionalität und dein wirtschaftliches Interesse in Szene setzen.

Mit ähnlich viel Bedacht solltest du deinen Lebenslauf anfertigen. An erster Stelle stehen deine Kontaktdaten, sowie dein Geburtsdatum und -ort. Nun folgt deine schulische Laufbahn, beginne hierbei mit dem aktuellsten Ereignis, also deinem (anvisierten) Schulabschluss. Auch deine ersten beruflichen Erfahrungen sollten in der Bewerbung um das Duale Studium Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung aufgeführt werden. Das können Schülerpraktika, Schülerprojekte oder auch Nebenjobs sein. Es folgen deine sonstigen Kenntnisse, wie Sprachen und Computerkenntnisse sowie deine Hobbys. Ans Ende deiner Bewerbung fügst du deine Zeugnisse an. Häufigste Bewerbungsform ist ja die E-Mail-Bewerbung. Hierfür solltest du alle Dokumente als PDF-Dateien abspeichern und dir eine seriöse E-Mail Adresse zulegen – und schon kannst du sie abschicken, deine Bewerbung um ein Duales Studium.

Dresscode im Bewerbungsgespräch

War deine schriftliche Bewerbung erfolgreich, dann sollte eine Einladung zum Vorstellungsgespräch ins Haus flattern. Damit du dich auch anständig vorbereiten kannst und dir nicht den Kopf über dein Outfit zerbrechen musst, haben wir ein paar Tipps für dich. Das Gespräch wird eher förmlich sein, es wird daher erwartet, dass du dich besonders schick kleidest. Das kann ein Anzug, bzw. ein Kostüm sein. Turnschuhe sollten definitiv im Schrank bleiben.

Dieses Profil wurde von Sabine geschrieben
Du möchtest Sabine etwas zu diesem Beruf fragen? Dann melde dich jetzt an und nimm hier direkt Kontakt auf. Wir freuen uns auf deine Nachricht!
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos