Duales Studium BWL – Branchenhandel Holz

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung um ein Duales Studium BWL – Branchenhandel Holz

Du würdest jeden noch so teuren Marmorboden sofort gegen ein Dielenparkett eintauschen? Dein Schreibtisch ist aus Massivholz und nicht aus Glas? Dann weißt du hochwertiges Holz eindeutig zu schätzen. Mit dem Dualen Studium BWL Branchenhandel Holz wirst du zu einer Schlüsselfigur in der Holzbranche und kannst dich für den wandelbaren, hochwertigen und nachhaltigen Baustoff einsetzen. Nach deinem Abschluss kannst du dann in den Bereichen Logistik, Warenwirtschaft, Marketing oder Handel arbeiten. Doch zunächst muss ein dualer Studienplatz her! Alles was du nun brauchst, ist eine Bewerbung, mit der du Unternehmen und Hochschule von dir überzeugst. 

Du weißt bereits, dass du für das Duale Studium BWL Branchenhandel Holz sowohl eine Hochschule, als auch einen Betrieb, der die Praxisausbildung übernimmt, benötigst. Deine Bewerbung besteht daher aus zwei Schritten. Normalerweise suchst du dir zunächst den Praxispartner heraus. Diesem schickst du eine Bewerbung, die sich nicht von einer Ausbildungsbewerbung unterscheidet. Sie besteht also aus einem Abschreiben, einem Lebenslauf und deinen Zeugnissen.

Anders als der Vollzeitstudent, der sich üblicherweise nur an der Uni einschreiben muss, wird von dir nun Kreativität gefordert. In deinem Anschreiben schilderst du, warum du dich für diesen dualen Studiengang und dieses Unternehmen entschieden hast. Was reizt dich besonders an dem Studiengang, an der Holzbranche und der Betriebswirtschaftslehre? Gefällt dir, was man aus dem Rohstoff machen kann, möchtest du die Nachhaltigkeit des Anbaus unterstützen oder hattest du schon immer eine Vorliebe für Natur und Technik?  Und warum möchtest du gerade in diesem Unternehmen dein Duales Studium beginnen?

In deinen Lebenslauf gehören nun – sinnvoll geordnet – alle Informationen über dich. Dazu gehören deine Schullaufbahn, deine bisherigen Arbeitserfahrungen wie Nebenjobs oder (Schüler-)Praktika und deine sonstigen Kenntnisse. Hast du deine Abiturprüfungen noch nicht hinter dir, solltest du den voraussichtlichen Zeitpunkt deines Abschlusses und deinen voraussichtlichen Abischnitt angeben. In den Anhang gehören deine aktuellsten Zeugnisse.

Bekommst du eine Zusage von deinem Praxispartner, kannst du dich auf dessen Unterstützung bei der Einschreibung verlassen. Dies ist eine Formalität, bei der du ein Einschreibeformular ausfüllen und gemeinsam mit den geforderten Dokumenten einreichen musst.

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Im Holzfällerhemd zum Vorstellungsgespräch? Ob das deine Gegenüber im Unternehmen als Zeichen deiner Motivation auslegen ist eher fraglich. Du solltest stattdessen lieber auf einen etwas schickeren Look setzen. Das Duale Studium hat einen betriebswirtschaftlichen Schwerpunkt, entsprechend hoch sind die Erwartungen bezüglich deines Auftretens. Ein schickes Kostüm oder ein Anzug darf es also gerne sein. So ein Outfit ist dir viel zu langweilig? Das muss es nicht sein. Mit einem farbigen Hemd oder fröhlichen Accessoires peppst du deinen Look auf und bleibst bestimmt im Gedächtnis. Wir klopfen dreimal auf Holz und wünschen dir viel Erfolg!

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos