Duales Studium BWL – Dialog- und Onlinemarketing

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Duales Studium BWL – Dialog- und Onlinemarketing

Im dualen Studium BWL mit dem Schwerpunkt Dialog- und Onlinemarketing verbindest du deinen Spaß am Digitalen mit innovativen Marketingkonzepten. Immer im Blick hast du, dass ein Produkt beworben oder ein Kunde gewonnen werden soll. Das bedeutet, dass sich der Erfolg am Ende in Zahlen ablesen lässt. Eine kreative Idee oder die gelungene Umsetzung einer Kampagne sollen sich auch für dich ganz persönlich lohnen. Deshalb zeigen wir dir, was du während deiner Ausbildung verdienst und welche Perspektiven du danach haben wirst. 

Das Tolle an deinem dualen Studium ist nicht nur, dass du bereits während deiner Ausbildung ganz praktische Einblicke in deinen Job bekommst – du verdienst während deiner Zeit auf dem Campus auch schon Geld. Dein Gehalt ist davon abhängig, in welchem Betrieb du deine Praxisphasen verbringst. Wie später auf dem Arbeitsmarkt gilt hier: Je kleiner der Betrieb, desto weniger Geld wird in der Regel gezahlt. Auch bekommst du in den neuen Bundesländern oft ein geringeres Gehalt als im Westen von Deutschland.

Da die anfallenden Studiengebühren meist mit deinem Ausbildungsgehalt verrechnet werden, kannst du dein hart verdientes Geld komplett verplanen. Die 680 bis 750 Euro im ersten Jahr reichen noch nicht unbedingt für den neuesten Laptop, ein schickes Smartphone dürfte aber bald drin sein. So gibt es im zweiten Ausbildungsjahr 760 bis 830 Euro, im dritten Jahr wird es mit 890 bis 970 Euro noch einmal mehr. 

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 680-750 €
    1. Lehrjahr
    680-750 €
  2. 760-830 €
    2. Lehrjahr
    760-830 €
  3. 890-970 €
    3. Lehrjahr
    890-970 €
  4. Einstiegsgehalt
    1900-3000 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 6.000
  2. 4.500
  3. 3.000
  4. 1.500
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1900 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 6000 €
  2. Kaufmann für Dialogmarketing
    Minimum: 1500 €
    Kaufmann für Dialogmarketing
    Maximum: 3300 €
  3. Fachkraft für Marketing
    Minimum: 2000 €
    Fachkraft für Marketing
    Maximum: 6000 €
  4. Duales Studium BWL - Medien- und Kommunikationswirtschaft
    Minimum: 1500 €
    Duales Studium BWL - Medien- und Kommunikationswirtschaft
    Maximum: 6000 €
  1. Dieser Beruf
  2. Kaufmann für Dialogmarketing
  3. Fachkraft für Marketing
  4. Duales Studium BWL - Medien- und Kommunikationswirtschaft

Im Bereich Online-Marketing fängst du als Berufseinsteiger mit einem Monatsgehalt von 1800 bis 2800 Euro an – Jobs, die hier für dich in Frage kommen, sind etwa der Online-Redakteur, der Online-Marketing-Manager oder der Social-Media-Manager. Nach einigen Jahren im Job kannst du nicht nur tolle Projekte vorweisen, du verdienst auch mehr Geld. Als Online-Redakteur wirst du für gute Arbeit mit bis zu 3500 Euro monatlich entlohnt, als Social-Media-Manager können es in der Spitze bis zu 5000 Euro werden. Steigst du in eine Führungsposition auf, wartet ein ordentliches Gehaltsplus auf dich. Gleiches gilt für einen Masterabschluss: Der Master of Arts startet mit etwa 3500 Euro monatlich ins Jobleben.

Findest du eine Anstellung im Dialogmarketing, kannst du zu Beginn deiner Karriere im Vertrieb mit etwa 2900 bis 3600 Euro im Monat rechnen – wenn du zum Beispiel als Vertriebsmitarbeiter im Außendienst arbeitest. Als Call-Center-Manager stehen monatlich 2800 bis 3000 Euro unter dem Strich. Mit der Zeit sind als Betriebswirt für Dialogmarketing bis zu 5000 Euro monatlich möglich. Ein ganz entscheidender Faktor ist hier übrigens die Vertriebsprovision. Je nach Erfolg deiner Arbeit werden Boni ausgezahlt, die ein Extra von bis zu 30 Prozent deines Jahresgehaltes bringen.

Welche Summe es am Ende auch genau sein mag, die Rede ist zunächst immer vom Bruttogehalt. Das heißt, dass davon noch Steuern und Versicherungsbeiträge abgezogen werden – übrig bleibt der Nettolohn.
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos