Duales Studium BWL – Finanzdienstleistungen

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung um ein Duales Studium BWL – Finanzdienstleistungen

Du bist dir sicher, dass du in die Welt der Wirtschaft abtauchen willst? Alles klar! Damit du nicht nur die Theorien dahinter kennenlernst, möchtest du deine Bewerbung fürs Duale Studium in BWL – Finanzdienstleistungen schreiben. Du bekommst Einblicke in die praktische Seite und kannst gleichzeitig die entsprechenden Grundlagen, Modelle und Prozesse in deiner Uni kennenlernen. So wirst du optimal auf deinen Job vorbereitet. Aber wie schreibt man eigentlich für ein Duales Studium BWL – Finanzdienstleistungen die Bewerbung? Welche Fehler sollte man vermeiden und was kommt richtig gut beim Personalleiter an? BWL gehört immerhin zu den beliebtesten Fächern und die Konkurrenz ist damit groß. Bei uns findest du alle Infos, damit es mit deiner Bewerbung BWL – Finanzdienstleistungen auch reibungslos klappt! 

Bei deiner Bewerbung zum Dualen Studium BWL – Finanzdienstleistungen ist es so, dass die Personaler die klassische Form der Bewerbung – wahlweise auf Papier oder online – bevorzugen. Für dich gilt also ganz besonders: „There’s no second chance for a first impression!“  Die Mappe, die du für deine Bewerbung zum Dualen Studium BWL – Finanzdienstleistungen zusammenstellst, sollte also ein Anschreiben, deinen Lebenslauf und Kopien deiner Zeugnisse beinhalten. Du hast schon Praktika absolviert? Noch besser! Auch Praktikumsbescheinigungen gehören in deine Bewerbungsmappe. Achte am besten darauf, dass alles schlicht und einheitlich formatiert ist – der Personalmanager will schließlich schnell alle Infos finden. Bevor sich deine Bewerbung auf den Weg zum Unternehmen macht, prüfe, ob sich noch Fehler versteckt haben – und vermeide Knicke und Eselsohren.

Im Anschreiben deiner Bewerbung für ein Duales Studium BWL – Finanzdienstleistungen kannst du deine Erfahrungen, Motivation und Stärken verraten. Warum willst du genau diesen Ausbildungsplatz haben und warum bist du genau der oder die Richtige? Da die BWL sehr breitgefächert ist, kommen natürlich viele verschiedene Fähigkeiten gut an. Auf jeden Fall solltest du keine Angst vor Mathe und Statistik und auch keine Scheu vor Fremdsprachen haben – Business English könnte immerhin zu deinem Alltag gehören, wenn du für ein internationales Unternehmen tätig bist. Das Anschreiben sollte maximal eine DIN A4-Seite lang sein. Möchtest du noch einen Blick auf die Formalien werfen, kannst du dich durch unsere Bewerbungs-Ratgeber klicken.

Fehlt noch der Lebenslauf! Tabellarisch werden hier deine bisherigen Stationen in Bildung und Beruf aufgelistet. Wenn du ein Foto mitschicken möchtest, nimm am besten nicht das aus dem letzten Sommerurlaub – aber das kannst du dir sicher auch schon denken. Die Investition in professionelle Fotos vom Fotografen lohnt sich! 

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Deine Bewerbung für ein Duales Studium BWL – Finanzdienstleistungen konnte überzeugen? Sehr gut! Die nächste Hürde, das persönliche Gespräch, steht an. Deshalb wird es Zeit, sich über das passende Outfit Gedanken zu machen. Da du in die Wirtschaft möchtest und mal im Büro, mal im Kundenkontakt arbeiten könntest, solltest du auf jeden Fall zeigen, dass du weißt, wie man sich anzieht – immerhin repräsentierst du das Unternehmen. Ein Hemd mit Krawatte, vielleicht ein Sakko darüber, beziehungsweise eine schlichte Bluse mit Blazer sehen professionell aus. Dazu passen eine gut sitzende Stoffhose oder ein nicht zu kurzer Rock und geschlossene Schuhe.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos