Duales Studium Dentalhygiene und Präventionsmanagement

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
2-3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Duales Studium Dentalhygiene und Präventionsmanagement

Duales Studium Dentalhygiene und Präventionsmanagement

Nach deinem Dualen Studium Dentalhygiene und Präventionsmanagement darfst du dich als Dentalhygieniker bezeichnen. Bis 2013 gab es noch keinen anerkannten Ausbildungsweg zu diesem Titel. Für dich bedeutet das, dass du einer der Wenigen bist, der die Qualifikation auch mit einem Zertifikat belegen kann. Wie es nun für dich weiter geht und welche Karriere nach dem Dualen Studium Dentalhygiene und Präventionsmanagement auf dich wartet, erfährst du nun bei uns.

Masterstudium

In Deutschland zählt das Duale Studium Dentalhygiene und Präventionsmanagement zu den noch sehr jungen Studiengängen, eine Auswahl an Masterstudiengängen findest du daher vor allem im Ausland. Besonders in den Niederlanden und in Skandinavien ist die Dentalhygiene schon längst eine etablierte Disziplin, weshalb du hier bevorzugt nach Masterstudiengängen Ausschau halten solltest.

Tätigkeit als Dentalhygieniker

Nach deinem Dualen Studium Dentalhygiene und Präventionsmanagement kannst du deine Tätigkeit als Dentalhygieniker starten. Du bist dafür weiterhin in einer Zahnarztpraxis oder Zahnklinik angestellt und wirst verstärkt im Bereich der professionellen Zahnreinigung eingesetzt. Diese Arbeit übernimmst du weitgehend selbstständig.

Leitung einer Prophylaxe-Abteilung

Die Nachfrage nach professionellen Prophylaxe-Behandlungen steigt so stark, dass immer mehr Zahnarztpraxen nicht nur einzelne Fachkräfte beschäftigen, sondern eigene Fachabteilungen hochziehen. Diese Prophylaxe-Abteilung kannst du aufbauen, managen und leiten. Du kannst dich daher für eine Führungsposition in deiner Zahnklinik oder –Praxis qualifizieren und deiner Karriere nach dem Dualen Studium Dentalhygiene und Präventionsmanagement damit einen ordentlichen Schub geben.

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...Schäden an Zähnen und Zahnfleisch diagnostizieren.
  • ...Zähne mit modernsten Methoden professionell reinigen.
  • ...ängstliche Patienten und Kinder betreuen und beruhigen.
  • ...die Einhaltung von Hygienevorschriften sicherstellen.
  • ...Organisatorische und verwaltende Aufgaben übernehmen und eine Fachabteilung leiten.
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos