Duales Studium Geoinformatik

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung um ein Duales Studium Geoinformatik

Es kommt dir vor wie gestern, als du mit der Schultüte unterm Arm das erste Mal zur Schule gegangen bist? Und nun hast du die Schulzeit bereits hinter dir und bist bereit für die Arbeitswelt. Da du großes Interesse an unserer Erdgeschichte hast und in deiner Freizeit ein begabter Computer-Spezialist bist, hast du dich für ein Duales Studium Geoinformatik entschieden. Kein Wunder, denn hier kannst du das Arbeitsleben mit dem Studentenleben verbinden. Doch natürlich wird einem so ein Studienplatz nicht einfach in die Hände gelegt. Deshalb solltest du dich früh genug um die Bewerbung für ein Duales Studium Geoinformatik kümmern. Wir helfen dir dabei und geben dir noch ein paar wertvolle Tipps mit auf den Weg.

Wie du sicher aus der Schule weißt, gehören in eine ordentliche Bewerbung ein Anschreiben, dein ganz persönlicher Lebenslauf, Kopien deiner letzten Zeugnisse und ein Bewerbungsfoto. Klingt auf den ersten Blick alles ganz easy? Ist es auch. Um einen ersten Überblick für deine Bewerbung für ein Duales Studium Geoinformatik zu bekommen, solltest du mit deinem Lebenslauf anfangen. Den musst du erstens nur in Stichpunkten machen und hier musst du vor allem nur all die wichtigen Informationen über dich zusammentragen, die du sowieso schon weißt.

Angefangen bei den Daten zu deiner Person gehört in deine Bewerbung für ein Duales Studium Geoinformatik natürlich deine schulische Bildung als auch Nebentätigkeiten hinein. Was du ebenfalls in deinen Lebenslauf schreiben kannst, sind deine Hobbies. Wenn du beispielsweise gerne gärtnerst, sagt das viel über dich aus. Dass du dich mit Bodenkunde bereits ein bisschen auskennst zum Beispiel. Und schwupp hast du einen Pluspunkt bei deinem zukünftigen Arbeitgeber gesammelt. Der Lebenslauf sollte darüber hinaus immer antichronologisch aufgebaut sein. Dabei steht das, was du zuletzt gemacht hast, immer an oberster Stelle. Schließlich möchte keiner zuerst lesen, auf welcher Grundschule du warst, sondern welchen Schulabschluss du hast und ob du für ein Duales Studium Geoinformatik überhaupt in Frage kommst.

Wenn der Lebenslauf erst mal steht, kannst du dich um dein Anschreiben für deine Bewerbung um ein Duales Studium Geoinformatik kümmern. Denn jetzt ist es wesentlich einfacher, wichtige Informationen zu deiner Person in ganzen Sätzen zusammen zu tragen. Schließlich hast du bereits alles in Stichpunkten vor dir liegen.

Zuallererst solltest du unbedingt darauf eingehen, warum du dich für ein Duales Studium Geoinformatik entschieden hast. Und warum es ausgerechnet bei dem von dir gewählten Unternehmen sein soll. Hier darfst du ruhig ein bisschen „Honig ums Maul schmieren“. Also: Warum sollte man ausgerechnet dir den Platz geben? Na ganz klar, du hast nicht nur gute Noten in Erdkunde, du hast auch bereits deine eigene Pflanzenfarm großgezogen, verschiedene Bodenarten untersucht und kannst darüber hinaus auch noch mit Fachkenntnissen aus dem Informatik-Unterricht glänzen. So oder so ähnlich könnte deine Bewerbung für ein Duales Studium Geoinformatik aussehen. Und wenn du immer noch hilflos bist, wie du deine Bewerbung schreiben sollst, dann findest du in unserem Ratgeber zum Thema Bewerbung ein paar Beispiele, die dir helfen. Sobald du alles fertig hast, solltest du unbedingt noch Jemanden über deine Bewerbung drüber lesen lassen, denn auch wenn du der Computertechnik von heute sehr vertraust, manche Schreibfehler bleiben trotzdem unentdeckt. Aber nicht für deinen zukünftigen Arbeitgeber.

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Wenn deine schriftliche Bewerbung gut angekommen ist, dürfte einem Vorstellungsgespräch nichts mehr im Wege stehen. Doch jetzt solltest du im persönlichen Gespräch natürlich auch noch überzeugen und hier gilt vor allem eins: Der erste Eindruck zählt. Deshalb steht nun die Wahl deines Outfits auf dem Programm. Ein gepflegtes Äußeres ist für viele Unternehmen sehr wichtig. Eine dunkle Stoffhose oder Jeans, kombiniert mit einer Bluse oder einem Hemd, sind daher unbedingt Pflicht. Achte auch auf deine Schuhwahl: Turnschuhe kommen nicht immer gut an, setze daher lieber auf ein Paar von deinen schickeren Schuhen.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos