Duales Studium Gesundheitsökonomie

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3,5 bis 4 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Duales Studium Gesundheitsökonomie

Was verdiene ich während des dualen Studiums?

Wie es bei einer Ausbildung üblich ist, bekommst du natürlich im ausbildungsintegrierenden dualen Studium ein Gehalt – zum Beispiel das einer Sozialversicherungsfachangestellten. Und da du mit Ausbildung plus Studium einer Doppelbelastung ausgesetzt wirst, zahlen Unternehmen für ein duales Studium Gesundheitsökonomie Gehälter, die etwas über den durchschnittlichen Ausbildungsvergütungen liegen.

Im ersten Jahr kannst von einem Lohn von rund 850 Euro brutto im Monat ausgehen. Im zweiten Jahr steigt dein Gehalt im Schnitt um 100 Euro. Noch deutlicher werden die Gehaltserhöhungen im dritten und vierten Ausbildungsjahr. Hier kannst du bereits deutlich über 1000 Euro brutto im Monat verdienen. Das Beste: Die Semester- und Studiengebühren werden für dich häufig sogar zusätzlich vom Unternehmen übernommen.

Beim praxisintegrierenden dualen Studium erhältst du ebenfalls eine Entlohnung für deine Arbeit im Unternehmen, meistens auf Basis eines Praktikantenvertrags – hier greift dann auf jeden Fall der Mindestlohn.

Studierst du berufsbegleitend, gehst du parallel zum Studium deiner Arbeit nach und erhältst entsprechend dein Gehalt. Ob dein Unternehmen Semester- und Studiengebühren trägt, solltest du im Vorfeld abklären.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. Jahr 850 Euro
  2. Jahr 950 Euro
  3. Jahr 1100 Euro
  4. Jahr 1250 Euro

Was für ein Gehalt bekomme ich nach dem dualen Studium Gesundheitsökonomie?

Nach deinem dualen Studium Gesundheitsökonomie bist du als sogenannter Gesundheitsökonom oder sogenannte Gesundheitsökonomin im Gesundheitswesen tätig. Im Falle der ausbildungsintegrierenden dualen Studienform hast du zudem den Berufstitel Sozialversicherungsfachangestellter. Dein Gehalt hängt nun davon ab, in welchem Bereich du eingesetzt wirst. In der Sachbearbeitung liegen die Einstiegslöhne im Durchschnitt bei rund 2000 Euro brutto.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 850 €
    1. Lehrjahr
    850 €
  2. 950 €
    2. Lehrjahr
    950 €
  3. 1100 €
    3. Lehrjahr
    1100 €
  4. 1250 €
    4. Lehrjahr
    1250 €
  5. Einstiegsgehalt
    2000-3000 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. 4. Lehrjahr
  5. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 6.000
  2. 4.500
  3. 3.000
  4. 1.500
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 2000 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 4800 €
  2. Sozialversicherungsfachangestellte/-r
    Minimum: 1400 €
    Sozialversicherungsfachangestellte/-r
    Maximum: 2500 €
  3. Health Care Management
    Minimum: 1600 €
    Health Care Management
    Maximum: 5000 €
  4. Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen
    Minimum: 1500 €
    Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen
    Maximum: 2500 €
  1. Dieser Beruf
  2. Sozialversicherungsfachangestellte/-r
  3. Health Care Management
  4. Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen

Wie viel kann ich mit dem dualen Studium Gesundheitsökonomie später verdienen?

Durch deinen Hochschulabschluss bist du dazu in der Lage, schnell mehr Verantwortung zu tragen. Dadurch profitierst du natürlich auch finanziell. Im Gesundheitswesen werden vor allem im Management gute Gehälter gezahlt. Hier kannst du schon beim Berufseinstieg bis zu 3000 Euro brutto im Monat verdienen. Doch auch die Zukunftsaussichten sind gut, so verdienst du als Gesundheitsökonom im Verlauf deiner Karriere monatlich bis zu 4800 Euro brutto.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos