Duales Studium Technische Chemie

Sugar image big duales studium technische chemie
Empf. Schulabschluss:
(Fach-)Abitur
Ausbildungsdauer:
4 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Verdienst:

1. Jahr: 700-850 Euro
2. Jahr: 600-950 Euro
3. Jahr: 900-1200 Euro

Duales Studium Technische Chemie

Wusstest du schon, dass...

  • das teuerste Element der Welt Californium ist? Es kostet pro Gramm bis zu 53 Millionen Euro.
  • flüssiger Stickstoff blau ist?
  • Eis in etwa genauso hart ist wie Beton?
  • es im Periodensystem kein Element mit dem Buchstaben „J“ gibt?
  • du nach deinem Dualen Studium Technische Chemie auch Kunden beraten kannst?
Durch die vielseitige Ausbildung im Dualen Studium Technische Chemie kannst du, je nach Schwerpunktsetzung, dann nach deinem Abschluss wählen, ob du gerne in der Erforschung, der Entwicklung oder der Produktion chemischer Materialien und Verbindungen arbeiten möchtest. Dort kannst du dich dann entweder auf die Arbeit im Labor konzentrieren, die im kleinen Maßstab stattfindet oder aber in einen Produktionsbetrieb gehen, der die Verbindungen und Materialien in großen Mengen herstellt. Dir stehen also viele Möglichkeiten offen, um nach deinem Dualen Studium Technische Chemie voll im Berufsleben durchzustarten.
 
Autor: Laura Schiffmann

Du solltest Duales Studium Technische Chemie werden, wenn …
  1. Chemie und Mathe in der Schule deine Lieblingsfächer waren.
  2. du gerne herumexperimentierst und Neues entwickelst.
  3. chemische Reaktionen dich schon immer fasziniert haben.
Du solltest auf keinen Fall Duales Studium Technische Chemie werden, wenn …
  1. Naturwissenschaften und Technik dich zu Tode langweilen.
  2. du lieber einen gemütlichen Computerarbeitsplatz hättest.
  3. Zahlen und Variablen bei dir direkt zum Blackout führen.
Das Duales Studium Technische Chemie-Quiz
Frage / 3

Was bedeutet „galvanisieren“?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 2, „galvanisieren“ bedeutet, die Oberfläche eines Teils durch elektrisch leitfähige Bäder zu veredeln. So funktioniert zum Beispiel das Vergolden von Schmuck.
Richtig! „Galvanisieren“ bedeutet, die Oberfläche eines Teils durch elektrisch leitfähige Bäder zu veredeln. So funktioniert zum Beispiel das Vergolden von Schmuck.

Welches Element gehört nicht zu den Halogenen?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 1, das Element Krypton gehört nicht zu den Halogenen. Es steht im Periodensystem in der achten Hauptgruppe und zählt zu den Edelgasen.
Richtig! Das Element Krypton gehört nicht zu den Halogenen.

Was wird durch Destillation gewonnen?

Leider falsch! Die richtige Antwort ist Nummer 3, durch Destillation wird Branntwein gewonnen.
Richtig! Durch Destillation wird Branntwein gewonnen.
Dein persönliches Ergebnis Du hast 0 von 3 Fragen richtig beantwortet!
Dieses Profil wurde von Eva geschrieben
Du möchtest Eva etwas zu diesem Beruf fragen oder Feedback geben?
Eva kontaktieren
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
Handdrawn arrow mine shaft Benachrichtigungen aktivieren
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos