Duales Studium Tourismus

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3-3,5 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung um ein Duales Studium Tourismus

Was sind die Voraussetzungen für die Bewerbung um ein duales Studium Tourismus?

Wer sich auf ein duales Studium im Bereich Tourismus bewerben will, sollte das Abitur oder Fachabitur als Schulabschluss mitbringen. Einen konkreten Numerus Clausus gibt es in der Regel nicht – über besondere Zugangsvoraussetzungen kannst du dich bei der zentralen Studienberatung deiner Hochschule informieren.

Was verschafft mir einen Vorteil gegenüber anderen Bewerbern?

Vorteilhaft für deine Bewerbung ist es, wenn du schon Auslandserfahrung gesammelt hast und bei einem Auslandsaufenthalt als Au Pair oder bei einem Work-and-Travel-Programm am besten schon eine längere Zeit in einem anderen Land verbracht hast. Besonders gute Sprachkenntnisse sind bei Bewerbern aufgrund der internationalen Ausrichtung des dualen Studiengangs gerne gesehen –ausgefallenere Sprachen lassen dich aus der Masse herausstechen und verschaffen dir einen Vorteil gegenüber anderen Bewerbern.

Wie läuft das Bewerbungsverfahren für das duale Studium ab?

Bevor du dich an deiner Wunschhochschule einschreiben kannst, musst du dich zuerst um einen Ausbildungsplatz kümmern. Viele Hochschulen arbeiten eng mit Unternehmen zusammen, die zu dem jeweiligen dualen Studiengang passen. Dementsprechend ist es sinnvoll, dich bei der Suche auch an die zentrale Studienberatung der Universität oder Fachhochschule zu richten.

Wenn du eine passende Stellenausschreibung gefunden hast, bewirbst du dich mit Anschreiben , Lebenslauf und weiteren Anlagen wie Zeugnissen bei dem entsprechenden Unternehmen. Im Anschluss an deine Bewerbung lädt dich dein potenzieller Ausbildungsbetrieb dann zum Vorstellungsgespräch ein und du absolvierst eventuell noch einen Einstellungstest .

Wie läuft die Immatrikulation an der Hochschule ab?

Wenn du das Vorstellungsgespräch und den Einstellungstest hinter dich gebracht hast und das Unternehmen von dir und deinen Fähigkeiten überzeugen konntest, steht als nächstes die Immatrikulation an der Hochschule an. Hierfür benötigst du einen Nachweis über deinen Ausbildungsplatz – in der Regel reicht dafür der Ausbildungsvertrag. Einige Hochschulen fordern auch Zeugniskopien und ein extra Motivationsschreiben, bevor du dich einschreiben kannst.

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Was soll ich beim Vorstellungsgespräch anziehen?

Für dein Vorstellungsgespräch in der Tourismus bist du mit dem Casual oder auch dem Business Casual Stil genau richtig angezogen.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos