Duales Studium Versorgungstechnik

Empf. Schulabschluss:
Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Duales Studium Versorgungstechnik

Tagtäglich sorgst du dafür, dass wir in unseren Büros nicht frieren, dass wir es zu Hause auf der Couch gemütlich warm haben und wir morgens unter der Dusche nicht von rechts nach links hüpfen müssen, weil das Wasser so furchtbar kalt ist. Mit der Entscheidung für ein Duales Studium hoffst du natürlich, dass es auch auf deinem Konto nicht eisig kalt bleibt und man dich mit ordentlich Energie zum Leben versorgt. Wie hoch dein Gehalt im Dualen Studium Versorgungstechnik sein wird, das erfährst du daher hier bei uns. Außerdem sagen wir dir, was du nach deinem Studium für einen Lohn bekommst und welche erstklassige Heizungsanlage du dir selber daheim einbauen kannst.

Keine Sorge, lästige Schreiben hin und her schicken, um BAföG oder Wohngeld zu beantragen, darüber brauchst du dir im Studium keine Sorgen zu machen, denn du bekommst bereits während dem Dualen Studium Versorgungstechnik ein Gehalt ausbezahlt. Wie hoch genau das ausfallen wird, das hängt natürlich ganz davon ab, wo du dein Duales Studium absolvierst. Kleine private Betriebe wie beispielsweise Ingenieurbüros zahlen in der Regel etwas weniger Gehalt im Dualen Studium Versorgungstechnik. Große Unternehmen hingegen, zum Beispiel Hersteller von Energieversorgungssystemen, zahlen bereits während des Dualen Studium Versorgungstechnik ein Gehalt, welches über dem Durchschnitt liegt. So verdienst du im ersten Studienjahr zwischen 700 und 1000 Euro brutto monatlich, im zweiten bereits zwischen 750 und 1200 Euro und im dritten zwischen 800 und 1400 Euro brutto. Nicht alle Unternehmen heben dein Gehalt im Dualen Studium Versorgungstechnik jährlich an. Einige wenige zahlen von Anfang an ein relativ hohes Gehalt, erhöhen dieses aber im Laufe deines Studiums nicht.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 700-1000 €
    1. Lehrjahr
    700-1000 €
  2. 750-1200 €
    2. Lehrjahr
    750-1200 €
  3. 800-1400 €
    3. Lehrjahr
    800-1400 €
  4. Einstiegsgehalt
    3300-3500 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 6.000
  2. 4.500
  3. 3.000
  4. 1.500
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 3300 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 4500 €
  2. Duales Studium Energie- und Gebäudetechnik
    Minimum: 2500 €
    Duales Studium Energie- und Gebäudetechnik
    Maximum: 6000 €
  3. Duales Studium Energiewirtschaft
    Minimum: 2500 €
    Duales Studium Energiewirtschaft
    Maximum: 5000 €
  4. Duales Studium Elektrotechnik
    Minimum: 2000 €
    Duales Studium Elektrotechnik
    Maximum: 4100 €
  1. Dieser Beruf
  2. Duales Studium Energie- und Gebäudetechnik
  3. Duales Studium Energiewirtschaft
  4. Duales Studium Elektrotechnik

Macht es einen Unterschied, ob ich in München oder Berlin wohne? Ja, macht es! Sowohl während als auch nach deinem Dualen Studium spielt die Region für dein Gehalt eine entscheidende Rolle. So werden in den westlichen Regionen meist höhere Gehälter gezahlt. Hinzu kommen die Tarifverträge. Viele Unternehmen, besonders die großen, sind an Tarifverträge gebunden. Für dich ist das allerdings nur positiv, denn in der Regel wirkt sich ein Tarifgehalt positiv auf deinen Lohnzettel aus. Grundsätzlich kann man sagen, dass dein durchschnittliches Einstiegsgehalt nach dem Dualen Studium Verfahrenstechnik zwischen 3300 und 3500 Euro brutto liegt. Machst du darüber hinaus noch deinen Masterabschluss oder sogar deinen Doktor, kann sich dein Gehalt auf bis zu 4500 Euro bei Berufseinstieg erhöhen.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos