Duales Studium Wirtschaft und Management machen
Duales Studium Wirtschaft und Management

10 freie Ausbildungsplätze
Empfohlener Schulabschluss (Fach-)Abitur
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Arbeitszeit Werktags
1. Ausbildungsjahr 700-900 Euro
2. Ausbildungsjahr 800-1000 Euro
3. Ausbildungsjahr 900-1100 Euro
Ist das die richtige Ausbildung für dich?
Mach jetzt den kostenlosen Onlinetest

Duales Studium
Wirtschaft und Management

Duales Studium

Du möchtest einmal eine leitende Position in einem Wirtschaftskonzern übernehmen? Gut, wenn du eine Ausbildung machst – besser, wenn du ein Duales Studium absolvierst. Denn hier wirst du speziell für die spätere Mitarbeit in der Führungsetage vorbereitet. Du lernst also nicht nur Inhalte der klassischen Betriebswirtschaft kennen, sondern erfährst auch, was es heißt, Verantwortung über Projekte und Mitarbeiter zu tragen. Das Duale Studium Wirtschaft und Management dauert drei Jahre, danach trägst du den Titel Bachelor of Arts und kannst die Karriereleiter hinaufklettern. 

Mit dem Dualen Studium Wirtschaft und Management wählst du eine besonders vielseitige und flexible Ausbildung. Zum einen bist du von Beginn an Mitarbeiter in einem Unternehmen. Wie ein Azubi wirst auch du alle Abteilungen durchlaufen und kannst dir so ein perfektes Bild von den verschiedenen Aufgabenbereichen machen. Du siehst aus Perspektive der Personalabteilung, wie Bewerbungen verarbeitet und Mitarbeitergespräche geführt werden. Im Einkauf bist du ebenso wie im Vertrieb bei Verhandlungen dabei und bekommst demonstriert, wie mit guten Argumenten und einer geschickten Gesprächsführung bares Geld gespart oder eingenommen wird. Im Controlling erfährst du, wie wichtig es ist, die Geschäftsabläufe zu prüfen und wirst dort auf Zahlen- und Excel-Genies treffen. Natürlich schaust du deinen Kollegen nicht nur über die Schulter, sondern darfst auch selbst eigene Projekte übernehmen.

Neue Jobs zu diesem Beruf per Mail! Jetzt Traumjob starten
Der Jobletter wurde erfolgreich abonniert!

Der größte Unterschied zu einer Ausbildung ist aber der, dass du nicht eine Berufsschule besuchst, sondern eine Fachhochschule. Und auch hier geht es individuell zu. Denn nach den ersten beiden Jahren, in denen du dir die Grundlagen der Betriebswirtschaft aneignest, kannst du festlegen, welchen Bereich du vertiefen möchtest. Dadurch, dass du bereits weißt, wie die Theorie in der Praxis umgesetzt wird, sollte dir diese Entscheidung nicht allzu schwer fallen ­­­– vor allem, weil du einen Ansprechpartner im Betrieb hast, mit dem du deine Zukunft besprechen kannst. Plant also der Personalmanager fest damit, dich nach deinem Dualen Studium in sein Team zu holen, macht eine Spezialisierung in diesem Bereich besonders Sinn. 

Wusstest du schon, dass...

  • …Manager Handbücher mit immer ungewöhnlicheren Titeln daherkommen? Vom „Hannibal Prinzip“, über die „Kakerlaken-Strategie“ bis hin zum „Pinguin Prinzip“ sind der Kreativität scheinbar kaum Grenzen gesetzt.
  • …die Betriebswirtschaftslehre der beliebteste Studiengang ist?
  • …Fusionen großer Wirtschaftskonzerne auch Elefantenhochzeit genannt werden?
  • …das Duale Studium Wirtschaft und Management deutlich mehr Praxisnähe hat, als ein klassisches Studium?

Das Duales Studium Wirtschaft und Management wird in der ausbildungsintegrierten Form angeboten, das heißt, du hast am Ende nicht nur den Hochschulabschluss Bachelor of Arts, sondern bist gleichzeitig ausgebildeter Industriekaufmann bzw. -frau. Wie jeder andere Absolvent kannst auch du natürlich im Anschluss ein Masterstudium absolvieren. Kannst du es nun kaum erwarten, deine Bewerbung rauszusenden? Was du benötigst, ist an erster Stelle die Fachhochschulreife. Daneben punktest du mit guten Noten in den Hauptfächern. Da du später eine klassische Bürotätigkeit ausüben wirst, solltest du zudem mit dem Office Programmen vertraut sein und dich nicht scheuen, Gespräche oder Telefonate auch auf Englisch zu führen. Kannst du das alles bieten, solltest du nicht länger warten und deine Bewerbung um ein Duales Studium Wirtschaft und Management raussenden. 

Du solltest Wirtschaft und Management studieren, wenn...

  1. ...du ein besonders praxisnahes Studium absolvieren möchtest.
  2. ...wirtschaftliche Zusammenhänge dich sehr interessieren.
  3. ...es dich reizt, später eine Führungsposition zu übernehmen.

Du solltest auf keinen Fall Wirtschaft und Management studieren, wenn...

  1. ...es dir vor Zahlen, Tabellen und Rechnungen graut.
  2. ...du bei den Nachrichten einschlafen könntest.
  3. ...es dir schwer fällt, deine Meinung zu vertreten.

Das Wirtschaft und Management-Quiz

Was gibt es nicht?



Weiter

Das könnte dich auch noch interessieren

Keine Ahnung wie du dich bewerben sollst? Die Ausbildung.de Bewerbungstipps Lass dich inspirieren Berufe nach Themen

Für eine bessere Lesbarkeit kann es sein, dass nur eine Geschlechtsform verwendet wird, obwohl alle Geschlechter gemeint sind.