Ausbildung als Edelsteinschleifer/in

Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Edelsteinschleifer/in

Wer den ganzen Tag die wertvollsten Edelsteine wie Diamanten, Rubine und Saphire in den Händen hält und mit kostbarsten Klunkern hantiert, der möchte selber sicher nicht mit einem Hungerlohn abgespeist werden. Ein Sternekoch will ja auch nicht nur Tütensuppen essen. Na gut, ob aus deiner Kohle wirklich irgendwann mal Diamanten werden, das können wir dir nicht garantieren. Dafür aber, dass du ein ordentliches Ausbildungsgehalt bekommst und auch später ziemlich gut verdienst. Du willst genaue Zahlen haben? Sollst du kriegen!

Dein Gehalt, ob während der Ausbildung oder danach, richtet sich meistens nach den Tarifverträgen von Handwerk oder von Industrie und Handel. Je nachdem, zu welcher Branche dein Ausbildungsbetrieb gehört. Ist dein Arbeitgeber nicht an einen Tarif gebunden, wird das Gehalt frei verhandelt. Wobei sich auch dann die meisten an den Tarifwerten orientieren.

Im ersten Jahr deiner Ausbildung bekommst du so zwischen 790 und 940 Euro. Im zweiten Jahr wächst dein Gehalt dann bereits auf 840 bis 1000 und im dritten und letzten Jahr auf 910 bis 1100 Euro an. Die Differenz kommt zustande, weil die verschiedenen Bundesländer jeweils eigene Tarife vorgeben. In Ostdeutschland bekommst du zum Beispiel meistens weniger als in den anderen Gebieten. Außerdem musst du bedenken, dass die hier genannten Zahlen Bruttowerte sind. Von deinem Bruttogehalt wird noch einmal ein Betrag für Versicherungen und Steuern abgezogen. Übrig bleibt der Nettolohn, also das, was du tatsächlich ausgezahlt bekommst.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 790-940 €
    1. Lehrjahr
    790-940 €
  2. 840-1000 €
    2. Lehrjahr
    840-1000 €
  3. 910-1100 €
    3. Lehrjahr
    910-1100 €
  4. Einstiegsgehalt
    2200-2400 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 2200 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 2700 €
  2. Graveur/in
    Minimum: 1470 €
    Graveur/in
    Maximum: 2000 €
  3. Goldschmied/in
    Minimum: 1500 €
    Goldschmied/in
    Maximum: 2000 €
  4. Silberschmied/in
    Minimum: 1470 €
    Silberschmied/in
    Maximum: 2600 €
  1. Dieser Beruf
  2. Graveur/in
  3. Goldschmied/in
  4. Silberschmied/in

Nach der Ausbildung landen deutlich mehr Steinchen auf deinem Konto. Unterschreibst du deinen ersten richtigen Arbeitsvertrag, kannst du, je nach Lage und Größe des Betriebs, bereits 2200 bis 2400 Euro verdienen. Mit ein paar Jahren Berufserfahrung steigt dein Gehalt dann auf bis zu 2700 Euro an.

Und selbst dann muss noch nicht Schluss sein. Wenn du an Weiterbildungen teilnimmst, erhöht sich auch dein Lohn. Als staatlich geprüfter Gestalter für Edelstein, Schmuck und Gerät oder mit einem Meistertitel, zum Beispiel als Edelsteingraveur- oder Edelsteinschleifermeister, kannst du schon mit bis zu 3800 Euro brutto im Monat rechnen. Das ist dann sogar der eine oder andere Klunker für den Privatgebrauch drin!  

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos