Ausbildung als Euro-Management-Assistent/in

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung als Euro-Management-Assistent/in

Ein Bürojob? Oui! Nur kaufmännische Arbeiten? No! Etwas Betriebswirtschaft! Si, por favor! Mehrere Sprachen sprechen? Yes, ja, da, si! Wenn du genauso geantwortet hast, dann bist du mit deiner Bewerbung zum Euro-Management-Assistent genau richtig. Damit lernst du einen Beruf, der kaufmännische und betriebswirtschaftliche Tätigkeiten verbindet. Das gibt es nicht so oft und um mit deiner Bewerbung Erfolg zu haben, solltest du auch genau begründen können, warum du dich für diesen Beruf entschieden hast. Wie das geht, das verraten wir dir hier.

Deine Bewerbung zum Euro-Management-Assistent müssen mindestens das enthalten, was in allen Bewerbungen verlangt wird: ein Anschreiben, einen Lebenslauf mit Passfoto und eine Kopie von deinem letzten Schulzeugnis. Die drei Dinge legen alle Bewerber vor. Wie kannst du dich gegenüber denen behaupten? Du kannst zum Beispiel ein paar Anlagen beifügen: Praktikumszeugnisse oder Sprachzertifikate. In deinem Ausbildungsberuf sprichst du jeden Tag mehrere Sprachen, deshalb ist es das A und O. Je mehr sprachliche Erfahrungen du vorweisen kannst, desto besser stehen deine Chancen. Schließlich kannst du so vom ersten Tag an voll mitarbeiten.

Neben deinen Sprachkenntnissen ist aber auch wichtig, dass du den Büroalltag bewältigst. Du solltest daher erwähnen, dass dir die Arbeit mit Kollegen und am PC Spaß machen. Telefonieren ist für dich kein Problem und ohne ein wenig Stress wäre die Arbeit ja langweilig. Bleibt noch die Frage, warum du unbedingt Management-Assistent werden möchtest und keine Kauffrau. Du könntest in deiner Bewerbung zum Euro-Management-Assistent zum Beispiel schreiben, dass du gerne organisatorische Aufgaben übernimmst, gerne planst und koordinierst. Falls du schon einmal im Verein oder in der Schule etwas auf die Beine gestellt hast, dann ist das trés bien, perfecto, very good: ab damit in dein Anschreiben.

In den Lebenslauf gehören neben dem Passfoto auch noch die Daten zu deiner Person. Dazu zählen unter anderem dein Name, dein Geburtsdatum, deine Adresse und Kontaktmöglichkeiten. Ebenso so musst du dort tabellarisch deine schulische Laufbahn hinschreiben. Dann hast du noch Platz für Praktika, Auszeichnungen und Hobbys. Hier erwähnst du alles, was deiner Meinung nach relevant für deinen Ausbildungsberuf ist. Vor allem Büropraktika und Sprachkenntnisse solltest du hier unbedingt unterbringen. Mehr Tipps und Regeln zur Euro-Management-Assistent Bewerbung findest du hier.

Rechtschreibung? Check! Alle Daten richtig? Check! Adresse stimmt? Check! Unterschrift? Check. Dann ab damit und viel Erfolg!

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Mit einer Einladung zum persönlichen Auswahlgespräch bist du deinem Ausbildungsvertrag schon ein gutes Stück näher gekommen – herzlichen Glückwünsch. Deine Bewerbung zum Euro-Management-Assistent hat überzeugt, deshalb solltest du ganz entspannt in das Gespräch gehen. Vielleicht fragt man dich nochmal nach deinen Sprachkenntnissen. Neben einer schönen und verständlichen Aussprache zählt im Bewerbungsgespräch auch das Aussehen. Du solltest auf ein gepflegtes Auftreten achten. Schlaf also genug, mach dich im Bad ruhig etwas länger zurecht und schnapp dir einen guten (Hosen-)Anzug aus dem Schrank. Als Management-Assistent musst du Seriosität ausstrahlen und die Kleidung trägt ihren Teil dazu bei. Falls du sonst nie Anzüge trägst, zieh ihn doch vor dem Termin ein paar Mal an, dann kannst du dich daran gewöhnen und fühlst dich an deinem wichtigen Tag umso wohler.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos