Ausbildung als Fachwirt/in für Büro- und Projektorganisation

Sugar image big ausbildung fachkraft f r b ro und projektorganisation4
Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
1-2 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung als Fachwirt/in für Büro- und Projektorganisation

Schon während deiner Ausbildung war dir klar: Dein Zuhause ist das Büro. Verständlich also, dass du es nach deiner bereits abgeschlossenen kaufmännischen Ausbildung noch viel weiter bringen möchtest und über mögliche Weiterbildungen nachgedacht hast. Dann wird es jetzt Zeit, die Bewerbung zur Ausbildung als Fachwirt für Büro- und Projektorganisation zu schreiben und endlich loszulegen. Und weil du dir keinen klassischen Ausbildungsberuf ausgesucht hast, findest du hier bei uns Tipps für deine Bewerbung zum Fachwirt für Büro- und Projektorganisation.

Bevor du einfach drauflos schreibst, musst du dir natürlich gut überlegen, wo du dich überhaupt bewerben möchtest. Die Ausbildung als Fachwirt für Büro- und Projektorganisation wird von unterschiedlichen Unternehmen, aber auch von Weiterbildungsschulen angeboten. Wer seine Weiterbildung im Unternehmen absolviert, der bekommt häufig auch finanzielle Unterstützung. Diese Bewerbungen sollten daher auch besonders förmlich sein. Dazu gehören ein Anschreiben, ein Lebenslauf und ein ansprechendes Bewerbungsfoto. Bewirbst du dich stattdessen bei einer Weiterbildungsstätte, reicht es in der Regel, wenn du die nötigen Formulare ausfüllst und als Bewerbung verschickst.

Am besten startest du mit deinem Lebenslauf. Der Lebenslauf ist für deine Bewerbung als Fachwirt für Büro- und Projektorganisation deshalb so wichtig, weil hier direkt auf einen Blick klar wird, was du bereits alles erreicht hast. Für die Ausbildung als Fachwirt für Büro- und Projektorganisation brauchst du nämlich eine abgeschlossene kaufmännische oder verwaltende Berufsausbildung und mindestens ein Jahr Berufserfahrung. Bereits im Lebenslauf kannst du in Stichpunkten festhalten, welche Aufgaben du während deiner Ausbildung betreut hast und welche Tätigkeiten du nach der Ausbildung im Unternehmen ausgeführt hast. Alles, was du bereits kannst und weißt, liefert dir Pluspunkte für deine Bewerbung als Fachwirt für Büro- und Projektorganisation.

Sobald dein Lebenslauf fertig ist, kannst du dich an das Anschreiben setzen. Der Lebenslauf gibt dir dabei den roten Faden vor, an dem du dich orientieren kannst. Denn schließlich solltest du im Anschreiben auf deine wichtigsten Tätigkeiten und Fähigkeiten noch einmal detaillierter eingehen. Zu allererst gehört erwähnt, warum du dich bei genau diesem Unternehmen bewirbst und welche Motivation du hast, noch eine Weiterbildung zu machen. Dieses Motivationsschreiben ist oftmals sehr wichtig, denn eine Weiterbildung ist immer mit viel Fleiß verbunden. Du kannst in deiner Bewerbung als Fachwirt für Büro- und Projektorganisation auch besondere Fähigkeiten genauer hervorheben. Hast du vielleicht eine komplexe Aufgabe mit Excel besonders gut gelöst? Oder warst du in der Berufsschule in einem Fach immer der oder die Beste? All diese Kleinigkeiten lassen das Herz eines Personalers höher schlagen. Jetzt müssen sie dich einfach kennenlernen! Aber Vorsicht, vergiss nicht, sowohl Lebenslauf als auch Anschreiben sorgfältig zu unterschreiben. 

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Deine Bewerbung als Fachwirt für Büro- und Projektorganisation hat überzeugt? Super, dann steht als nächstes das Bewerbungsgespräch an. Und hier solltest du nicht erst auf den zweiten Blick überzeugen. Das Outfit ist also ganz besonders wichtig. Da du als Fachwirt für Büro- und Projektorganisation in Zukunft auch mal Kundenkontakt haben wirst, ist ein gepflegtes Äußeres Pflicht. Auch etwas schicker darf es durchaus sein. Du bist daher keineswegs overdressed, wenn du dich für dein Vorstellungsgespräch in einen Rock oder eine Stoffhose mit Bluse und Blazer schmeißt. Und auch die Männer sollten auf ein Hemd und ein Jackett nicht verzichten. Ob es gleich der Anzug sein muss, darüber solltest du dich vorab, zum Beispiel auf der Internetseite des Unternehmens, einmal informieren.

Dieses Profil wurde von Eva geschrieben
Du möchtest Eva etwas zu diesem Beruf fragen? Dann melde dich jetzt an und nimm hier direkt Kontakt auf. Wir freuen uns auf deine Nachricht!
Eva kontaktieren
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos