Ausbildung als Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice

Mit freundlicher Unterstützung von XXXLutz

Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags, Wochenendarbeit möglich
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Bewerbung als Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice

Was sind die Voraussetzungen für die Bewerbung als Fachkraft für Möbel und Küchen?

In der Regel gibt es für die Ausbildung zur Fachkraft für Möbel und Küchen keine speziellen Anforderungen, die du erfüllen musst, wenn du dich bewerben möchtest.

Welchen Schulabschluss brauche ich für die Ausbildung als Fachkraft für Möbel und Küchen?

Für die Ausbildung zur Fachkraft für Möbel und Küchen solltest du mindestens über den Hauptschulabschluss verfügen.

Relevante Schulfächer

Mathematik: Angehende Fachkräfte für Möbel und Küchen sollten die Grundrechenarten aus dem Mathematikunterricht beherrschen, denn sie berechnen Werkstückabmaße und Materialkosten. Außerdem kalkulieren sie auch den gesamten Materialbedarf. 

Werken/Technik: Kenntnisse aus dem Werk- und Technikunterricht sind für angehende Fachkräfte für Möbel und Küchen insofern wichtig, als dass sie zum Beispiel Küchen und Möbel aufbauen, oder technische Geräte installieren.

Was verschafft mir einen Vorteil gegenüber anderen Bewerbern?

Du werkelst in der Freizeit in der eigenen Werkstatt und hast schonmal dein eigenes Möbelstück gebaut? Handwerkliches Geschick ist für die Ausbildung zur Fachkraft für Möbel und Küchen zwar kein hartes Kriterium, aber durchaus von Vorteil und hilft dir zum Beispiel beim Bearbeiten von Werkstoffen mit Maschinen und Werkzeugen. Darüber hinaus ist auch ein technisches Verständnis hilfreich ­– zum Beispiel, wenn es um das Installieren von Lampen oder Küchengeräten geht.

Gibt es Besonderheiten bei der Bewerbung?

Die Bewerbungsunterlagen für eine Ausbildung zur Fachkraft für Möbel und Küchen bestehen aus einem Anschreiben, deinem Lebenslauf und deinen Zeugnissen. Neben dem Schulzeugnis fügst du deiner Bewerbung am besten auch Praktikumszeugnisse bei, sofern du bereits Praktika absolviert hast.

Dresscode im Bewerbungsgespräch

Was soll ich beim Vorstellungsgespräch anziehen?

Für dein Bewerbungsgespräch bei deinem potenziellen Ausbildungsbetrieb reicht in der Regel der Casual-Stil.  

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos