Ausbildung zur Fachkraft für Pflegeassistenz

Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
2-3 Jahre
Arbeitszeit:
Schichtdienst (möglich)
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Fachkraft für Pflegeassistenz

Damit du auch schon vor deinem Berufsantritt weiß, mit wie viel Geld du ungefähr monatlich rechnen kannst, wollen wir dich darüber informieren. Vielleicht planst du ja schon eine eigene Wohnung, ein eigenes Auto und den nächsten tollen Urlaub? Grundsätzlich sollte man sich vor seiner Lehre darüber im Klaren sein, dass man natürlich kein volles Gehalt bekommt, sondern eben „nur“ Ausbildungsgehalt. Wie genau das aussieht? Das erfährst du hier bei uns.

Wer sich für die Ausbildung zur Fachkraft für Pflegeassistenz entscheidet, der hat einen entscheidenden Nachteil im Gegensatz zu anderen, du verdienst nämlich leider kein Geld während deiner Lehrjahre, da es sich um eine schulische Ausbildung handelt. Das heißt, dass du den theoretischen Inhalt an einer Berufsfachschule beigebracht bekommst und das Praktische durch sogenannte Praktika sammelst. Du bist also nicht bereits von Anfang an in einem Betrieb tätig, sondern musst weiterhin die Schulbank drücken.

Nach dieser Zeit und mit einer erfolgreich abgeschlossenen Prüfung sieht es natürlich ganz anders aus. Du kannst in verschiedenen Einrichtungen eine Anstellung finden und dort verdienst du dann natürlich auch Geld. Als Fachkraft für Pflegeassistenz kannst du dank des Mindestlohns, der seit Januar 2015 gilt, mit einem Einstiegsgehalt von mindestens 1360 Euro brutto monatlich rechnen. Hast du erstmal ein paar Jahre Berufserfahrung, kann dein Gehalt auf bis zu 2600 Euro brutto ansteigen.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. unvergütet
    1. Lehrjahr
    unvergütet
  2. unvergütet
    2. Lehrjahr
    unvergütet
  3. unvergütet
    3. Lehrjahr
    unvergütet
  4. Einstiegsgehalt
    1360-1500 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1360 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 2600 €
  2. Altenpflegehelfer/-in
    Minimum: 800 €
    Altenpflegehelfer/-in
    Maximum: 1600 €
  3. Altenpfleger/-in
    Minimum: 1400 €
    Altenpfleger/-in
    Maximum: 2000 €
  4. Kinderpfleger/-in
    Minimum: 1100 €
    Kinderpfleger/-in
    Maximum: 2000 €
  1. Dieser Beruf
  2. Altenpflegehelfer/-in
  3. Altenpfleger/-in
  4. Kinderpfleger/-in

Wie hoch genau dein Gehalt ist hängt in erster Linie davon ab, wo du eine Anstellung findest. In der Regel wirst du entweder im Krankenhaus, in Alten- oder Pflegeheimen oder in Privathaushalten arbeiten. Solltest du im Krankenhaus angestellt sein, ist dein Gehalt in den meisten Fällen an den Tarifvertrag im öffentlichen Dienst angelehnt. Das heißt, dass du hier sogar häufig über dem gesetzlichen Mindestlohn verdienst. Hast du Glück und du darfst vielleicht ein Kind oder eine ältere Dame aus einer reichen Familie pflegen, dann kann es auch mal sein, dass du mehr Gehalt bekommst als gewöhnlich. Es zahlt sich daher aus, dass man seinen Job sehr pflichtbewusst macht und dass du dich ständig weiterbildest. So bist du immer sehr gefragt.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos