Ausbildung zum Florist/in

Mit freundlicher Unterstützung von Blume200

 

Sugar image for godfathers img 8540
Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags, Wochenendarbeit (möglich)
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Florist/in

Ausbildung als Florist

Nach deiner Ausbildung als Florist oder Floristin gestaltest du Blumen und Pflanzen für alle Anlässe, pflegst die Ware, kümmerst dich um den Einkauf neuer Ware und berechnest die Kosten für Materialien und Preise. Was der Dünger für die Pflanzen ist, das ist die Weiterbildung für deine Karriere. Denn in der Floristik warten viele spannende Aufstiegschancen, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Gestalter für Blumenkunst /Wirtschafter für Floristik

Zwei Weiterbildungen, mit denen du dich vermehrt für die Organisation und Leitung in der Floristik qualifizierst, sind die Weiterbildungen als Gestalter für Blumenkunst und als Wirtschafter für Floristik. Die Weiterbildungen sind landesrechtlich geregelt und finden an Fachschulen statt. Zwei Jahre Vorbereitungszeit solltest du einplanen. 

Floristmeister

Die Weiterbildung als Meister ist unter Floristen besonders beliebt, da du nach ihr Fach- und Führungsaufgaben in allen Bereichen der Herstellung und des Verkaufs von floristischen Produkten übernehmen kannst. Auch wenn du dich selbständig machen möchtest, kannst du in der Weiterbildung viel für deine Zukunft lernen.Zwei bis vier Jahre solltest du für die Weiterbildung einplanen. Angeboten werden Vorbereitungskurse, verpflichtend ist allerdings nur die Prüfung. Kosten kommen in einer Höhe bis zu 4000 Euro auf dich zu.

Studium

Wenn du (Fach-)Abitur hast, kannst du an deine Ausbildung zum Floristen ein Studium anschließen,beispielsweise im Bereich Garten- und Landschaftsbau oder Landschaftsarchitektur. Ein Bachelorstudium dauert sechs Semester und kann auch berufsbegleitend absolviert werden.

Existenzgründung

 

Wenn du dich als Florist selbstständig machen möchtest, kannst du ein Blumenfachgeschäft oder einen Betrieb für Blumengeschenk- und Dekorationsservice eröffnen.Optimale Vorbereitung ist die Ablegung der Meisterprüfung. 

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...Blumenkränze anfertigen.
  • ...verschiedene Blumen und Pflanzen beim Namen nennen.
  • ...jede Blume entsprechend ihrer Bedürfnisse pflegen.
  • ...den Laden und das Schaufenster schön dekorieren.
  • ...neue Ware für den Blumenladen bestellen.
  • ...passende Blumen für einen Strauß zusammensuchen.
Dieses Profil wurde von Sabine geschrieben
Du möchtest Sabine etwas zu diesem Beruf fragen? Dann melde dich jetzt an und nimm hier direkt Kontakt auf. Wir freuen uns auf deine Nachricht!
Deine Nachricht wurde erfolgreich gesendet!

Vielen Dank für deine Frage, wir werden dir schon bald antworten.

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos