Gerüstbauer/in Ausbildung Gehalt

Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Gehalt & Verdienst Gerüstbauer/in

In schwindelerregende Höhen begibst du dich, wenn du in der Ausbildung zum Gerüstbauer Stange für Stange miteinander verbindest. Bei so viel körperlich anstrengender Arbeit bleibt am Ende des Monats aber immer noch die Frage, ob sich das auch lohnt. Mit Höhen kennst du dich also bestens aus. Nun bleibt aber noch immer die Frage offen, ob auch dein Gehalt hoch genug ist, damit du davon leben kannst. Bei uns erfährst du, ob du bereits während der Ausbildung schon in die eigene Wohnung ziehen kannst oder ob dein Gehalt als Gerüstbauer erst nach deiner Ausbildung für die Erfüllung deiner großen Träume reicht. 

Was verdient ein Gerüstbauer während der Ausbildung?

Wie in den meisten Ausbildungen üblich, ist dein Ausbildungsgehalt als Gerüstbauer jährlich gestaffelt. Du bekommst also jedes Jahr eine Gehaltserhöhung, was vor allem natürlich daran liegt, dass du in deinen Aufgaben immer routinierter wirst und jeden Tag etwas Neues dazu lernst.

Wirst du nach Tarif bezahlt, liegt dein Gehalt im ersten Jahr deiner Ausbildung zum Gerüstbauer bei circa 965 Euro brutto monatlich, im zweiten schon bei 1.195 Euro und im dritten Lehrjahr kannst du sogar 1.475 Euro brutto verdienen (Stand November 2022). Zahlt dein Betrieb untertariflich, gibt es für Auszubildende die Möglichkeit, sich finanziell unterstützen zu lassen und ihr Gehalt als Gerüstbauer ein wenig aufzupolieren. Das ist mithilfe der sogenannten Berufsausbildungsbeihilfe oder durch BAföG möglich. Wie viel dir monatlich zusteht und was genau sich hinter BAföG und Co. versteckt, erfährst du in unserem Ratgeber.

Durchschnittsgehalt (brutto) - Gerüstbauer/in

  • 1. Jahr:
    965 €
  • 2. Jahr:
    1.195 €
  • 3. Jahr:
    1.475 €
  • Einstiegsgehalt
    2.000-2.400 €

Gehaltsvergleich (brutto) - Gerüstbauer/in

  • Gerüstbauer/in
    2000 - 4400
  • Dachdecker/in
    1900 - 3500
  • Tischler/in
    1470 - 2600
  • Duales Studium Bauingenieurwesen
    2000 - 8000

Hast du deine Ausbildung erst einmal erfolgreich abgeschlossen, möchtest du natürlich auch geldtechnisch weiterkommen. Eine eigene kleine Wohnung, ein Auto und ab und zu mal ein schöner Urlaub – das sollte mindestens drin sein? Mit deinem Gehalt als Gerüstbauer nach deiner Ausbildung kannst du dir das definitiv leisten. Im Durchschnitt verdienen ausgelernte Gerüstbauer zwischen 1.800 und 2.400 Euro brutto monatlich. Wenn du ein paar Jahre Berufserfahrung nachweisen kannst oder sogar deinen Meistertitel in der Tasche hast, kannst du sogar mit bis zu 3.500 Euro brutto monatlich rechnen. Natürlich gibt es auch hier immer wieder große Unterschiede, denn letztendlich hängt dein Gehalt als Gerüstbauer von deinem Arbeitgeber ab. Nicht alle Arbeitgeber zahlen ihre Gehälter nach Tarifvertrag: Andere zahlen weniger, wieder andere sogar mehr. Hier brauchst du auch ein bisschen Verhandlungsgeschick, um am Ende auch mal mit 4.400 Euro brutto nach Hause zu gehen.