Ausbildung als Gestaltungstechnische/r Assistent/in

Empf. Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
2-4 Jahre
Arbeitszeit:
werktags, am Wochenende
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Gehalt & Verdienst Gestaltungstechnische/r Assistent/in

Entwerfen, gestalten, koordinieren. Der Berufsalltag eines Gestaltungstechnischen Assistenten ist abwechslungsreich und spannend. Vor allem die Selbstständigkeit und Eigenverantwortung, die dieser Bereich mit sich bringt, klingen für viele verlockend. Doch bei aller Spannung und dem Spaß an der Arbeit solltest du nicht außer Acht lassen, wie der Verdienst als Gestaltungstechnischer Assistent während der Ausbildung und danach aussieht. Schließlich willst du dir in Zukunft auch mal den ein oder anderen schönen Urlaub oder ein eigenes Auto leisten können. Lies also hier, was du von deinem Gestaltungstechnischen Assistenten Gehalt erwarten kannst.

Da die Ausbildung in einer schulischen Einrichtung stattfindet, fällt dein Gehalt während der zwei- bis vierjährigen Ausbildungszeit als Gestaltungstechnischer Assistent leider weg. Falls du jedoch trotzdem einen Ortswechsel für deine Ausbildung in Betracht ziehst, bestehen Förderungsmöglichkeiten wie das neue BAföG. Wenn du dich für eine Ausbildung zum GTA entschieden hast, ist natürlich Kunst das wichtigste Unterrichtsfach. Neben deiner Kreativität und künstlerischem Talent sind auch theoretische Kenntnisse in der Farb- und Formlehre wichtig. Auch um Kunstgeschichte wirst du keinen Bogen machen können ;-).  Die Dauer der Ausbildung kann variieren. In der Regel dauert sie zwei Jahre, wenn jedoch der Erwerb der Fachhochschulreife oder der allgemeinen Hochschulreife angestrebt wird, kann sie auch drei bis vier Jahre dauern. Je länger du die Schulbank drückst, desto besser sieht natürlich am Ende auch dein Verdienst als Gestaltungstechnischer Assistent aus! Mit den Berufsjahren und der zunehmenden Erfahrung steigt dein Gehalt dann auch entsprechend an. Als Berufseinsteiger sieht dein Gehalt als Gestaltungstechnischer Assistent durchaus noch ausbaufähig aus. Du verdienst anfangs rund 1500 Euro und kannst deinen Verdienst auf bis zu 2600 Euro aufstocken. Da ist also noch viel Luft nach oben.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. unvergütet
    1. Lehrjahr
    unvergütet
  2. unvergütet
    2. Lehrjahr
    unvergütet
  3. unvergütet
    3. Lehrjahr
    unvergütet
  4. unvergütet
    4. Lehrjahr
    unvergütet
  5. Einstiegsgehalt
    1470-1500 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. 4. Lehrjahr
  5. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 4.000
  2. 3.000
  3. 2.000
  4. 1.000
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 1470 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 1900 €
  2. Mediengestalter/-in
    Minimum: 1900 €
    Mediengestalter/-in
    Maximum: 2100 €
  3. Grafikdesigner/-in
    Minimum: 1500 €
    Grafikdesigner/-in
    Maximum: 3300 €
  4. Mediengestalter/-in Bild und Ton
    Minimum: 1500 €
    Mediengestalter/-in Bild und Ton
    Maximum: 3000 €
  1. Dieser Beruf
  2. Mediengestalter/-in
  3. Grafikdesigner/-in
  4. Mediengestalter/-in Bild und Ton

Wenn also dort noch nicht Schluss sein soll, kannst du problemlos Weiterbildungsmöglichkeiten oder ein anschließendes Studium nutzen, wenn du die Anforderungen erfüllst. Mit einer Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker in der Fachrichtung Druck- und Medientechnik kannst du deine Berufsperspektiven verbessern und hast am Ende des Monates mehr Geld übrig. Wenn du auch mal das Studentenleben genießen willst, solltest du dich für ein Bachelor-Studium entscheiden. Hier hast du die Qual der Wahl: Egal ob Kommunikationsdesign, Fotografie, Medienwissenschaft oder Medienkunst, mit einem Bachelor-Abschluss in der Tasche stehen die am Ende viele Türen offen!

Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos