Ausbildung zum Glaser/in

Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags, Bereitschaftsdienst möglich
Du interessierst dich für diesen Beruf?
Karrierepfad Glaser/in

Ausbildung zum Glaser

In deiner Ausbildung zum Glaser lernst du den Werkstoff Glas samt seiner Besonderheiten kennen. Durch die tiefen theoretischen und praktischen Einblicke in die Fertigungsprozesse, kannst du eigenständig Kundenanfragen bearbeiten und Glaserzeugnisse nach deinen eigenen Vorstellungen herstellen. Ob eine Ganzglastür, eine Fensterscheibe oder eine Dusche, die Produktpalette ist weit gefächert und du wirst in deiner Ausbildung zum Glaser und auch danach nie auslernen.

Weiterbildungen

Durch unterschiedliche Weiterbildungen hast du die Möglichkeit, dich auf  auf verschiedene Teilbereiche des Glaserhandwerks zu spezialisieren und  dich so einzigartig und attraktiv für den Arbeitsmarkt zu machen. Als Spezialist für Bleiverglasungen erhältst du zum Beispiel eine Vielzahl von gut bezahlten Aufträgen, denn diese Arbeit erfordert ein großes handwerkliches Geschick und viel Fingerspitzengefühl. Darüber hinaus helfen dir Weiterbildungen dabei, dein Gehalt aufzubessern.

Meister

Wenn dir dein aufgebautes Wissen und Können immer noch nicht reichen, kannst du jederzeit die Meisterschule besuchen. Diese wird entweder von dir selbst oder aber von deinem Arbeitgeber bezahlt. Die Vorzüge des Meistertitels sind vielseitig, so kannst du beispielsweise einen eigenen Betrieb gründen, eigene Auszubildende betreuen oder nebenbei als Prüfer bei der IHK arbeiten. Je nachdem wie schnell du dich Meister nennen möchtest, kannst du für dich entscheiden ob du ihn über 1 Jahr in Vollzeit oder über 2 1/2 Jahre in Teilzeit machen möchtest.

Techniker

Die Fortbildung zum Techniker dauert zwei Jahre und öffnet dir im Vergleich zum Meister eine weitere interessante Tür. Solltest du vor der Ausbildung zum Glaser kein Abitur gemacht haben, ermöglicht es dir der Techniker-Titel, dich an einer Hochschule zum Studium einzuschreiben. Oftmals wird diese Möglichkeit auch von den Technikern genutzt, denn neben deinem fachlichen Wissen erhöht sich vor allem eines im Anschluss – dein Gehalt!

Nach deiner Ausbildung kannst du…

  • ...dir selbst eine Dusche und vieles mehr bauen.
  • ...den Werkstoff Glas in vielen verschiedenen Formen verwenden und bearbeiten.
  • ...mit Dichtstoffen wie Silikon und Kitt umgehen.
  • ...auf Menschen zugehen und sie kompetent beraten.
  • ...Materialbestände effizient steuern.
Bewirb dich vor allen anderen für diesen Beruf mit unserem Jobletter
  • Passende Jobs direkt in deiner Nähe
  • Sofort Bescheid wissen, sobald es neue Stellen gibt
  • Alles komplett kostenlos