Glaser/in Ausbildung Gehalt

Empf. Schulabschluss:
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Arbeitszeit:
werktags, Bereitschaftsdienst möglich
Du interessierst dich für diesen Beruf?

Gehalt & Verdienst Glaser/in

Die Entscheidung für oder gegen einen Beruf ist auch immer eine Sache des Geldes das man verdienen kann. Nach einem langen und anstrengenden Arbeitstag soll natürlich auch der ein oder andere Euro für Freizeitbeschäftigungen überbleiben. Attraktiv ist das Gehalt als Glaser vor allen Dingen nach der Ausbildung – was genau du als Glaser so verdienst, erfährst du hier.

3
freie Ausbildungsplätze als Glaser/in

Was verdient ein Glaser während der Ausbildung?

Dein Ausbildungsgehalt während der Glaser-Ausbildung hängt von verschiedenen Faktoren ab – unter anderem von der Größe deines Ausbildungsbetrieb und von der Region. Als Auszubildender im Glaser-Handwerk verdienst du im ersten Ausbildungsjahr 585 bis 785 Euro brutto im Monat. Im zweiten Jahr steigt dein Lohn auf 690 bis 850 Euro und im dritten Ausbildungsjahr sind 790 bis 900 Euro brutto möglich. 

Seit dem 1. Januar 2020 gilt auch für Glaser der Mindestlohn für Auszubildende – der in den folgenden Jahren übrigens auch steigen wird. 2022 bekommst du in deinem ersten Ausbildungsjahr mindestens 585 Euro brutto im Monat. In manchen Betrieben erhältst du sogar bis zu 650 Euro brutto im Monat. Im zweiten Jahr bekommst du mindestens 690 Euro und im dritten Jahr steigt deine Ausbildungsvergütung auf mindestens 790 Euro brutto im Monat.

 

Was verdient man als Glaser nach der Ausbildung? 

Auch dein Gehalt nach der Ausbildung hängt von mehreren Faktoren ab. Es kommt zum Beispiel auch darauf an, ob dein Unternehmen nach Tarif bezahlt. nach dem Tarifvertrag für Beschäftigte des Glaser-Handwerks in Baden-Württemberg bekommen Glaser und Glaserinnen aktuell (2022) als Einstiegsgehalt (T2) rund 2200 Euro brutto im Monat. Das Gehalt steigt mit der Zeit. Nach zwei Jahren gibt es bereits 2400 Euro brutto monatlich.

Absolvierst du die Meisterprüfung, bekommst du nach dem gleichen Tarifbertrag einen Lohn von 2765 (M1) bis 4534 (M4) Euro brutto im Monat. Für Stufe M4 musst du aber auch eine Menge Verantwortung übernehmen und zum Beispiel mehrere Abteilungen oder eine Ausbildungswerkstätte leiten.

Durchschnittliche Ausbildungsvergütung

  1. 585–785 €
    1. Lehrjahr
    585–785 €
  2. 690–850 €
    2. Lehrjahr
    690–850 €
  3. 790–900 €
    3. Lehrjahr
    790–900 €
  4. Einstiegsgehalt
    1600-2200 €
  1. 1. Lehrjahr
  2. 2. Lehrjahr
  3. 3. Lehrjahr
  4. Einstiegsgehalt

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Minimum
Maximum
  1. 6.000
  2. 4.500
  3. 3.000
  4. 1.500
  5. 0
  1. Dieser Beruf
    Minimum: 2000 €
    Dieser Beruf
    Maximum: 4500 €
  2. Maurer/-in
    Minimum: 1720 €
    Maurer/-in
    Maximum: 3000 €
  3. Tischler/-in
    Minimum: 1470 €
    Tischler/-in
    Maximum: 2600 €
  4. Zimmerer/-in
    Minimum: 1600 €
    Zimmerer/-in
    Maximum: 2100 €
  1. Dieser Beruf
  2. Maurer/-in
  3. Tischler/-in
  4. Zimmerer/-in

Machst du dich mit deinem eigenen Betrieb selbstständig, hängt dein Gehalt natürlich davon ab, wieviel Umsatz dein Unternehmen macht. Läuft es gut, verdienst du relativ viel – läuft dein Geschäft weniger gut, kann es auch mal weniger sein. Ein eigenes Unternehmen führen ist allerdings mit viel Verantwortung und vielen (auch zeitaufwändigen Aufgaben) verbunden. Teilweise musst du dann sogar deine Freizeit opfern, wenn es die Geschäfte verlangen.